Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Hochzeitsmesse am 24.01. lässt das Planen zum Erlebnis werden - Märkischer Bote Hochzeitsmesse am 24.01. lässt das Planen zum Erlebnis werden Hochzeitsmesse am 24.01. lässt das Planen zum Erlebnis werdenMärkischer Bote
Dienstag, 16. Juli 2024 - 07:42 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Moderate rain showers
21°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Hochzeitsmesse am 24.01. lässt das Planen zum Erlebnis werden

Cottbus, Top-Themen | Von | 15. Januar 2016

160116hochzeit3

Alljährlicher Höhepunkt der Hochzeitsmesse in der Alten Chemiefabrik sind für das Publikum immer die beiden aufwendig vorbereiteten Modenschauen um 11 und 15 Uhr. Vor dem Präsentieren der Hochzeits- und Festkleider gibt es eine Poledance- und Samba-Show zu erleben Fotos: Mathias Klinkmüller

„Ja, ich will!“ heißt es zum 3. Mal am 24. Januar in der Alten Chemiefabrik / Vor der Moden Schau wird auch auf Show gesetzt:
Cottbus (mk). Rechtzeitiges planen ist wichtig, damit der Hochzeitstag der schönste Tag im Leben wird. Wer sich lange und weite Wege ersparen möchte, sollte unbedingt die Hochzeitsmesse in der Alten Chemiefabrik am 24. Januar von 10 bis 18 Uhr nutzen. 60 Aussteller präsentieren sich hier auf der Messe „Ja, ich will!“. Ein echtes Erlebnis für die ganze Familie wird diese Messe, verspricht Jens Taschenberger von der Agentur „zwei helden“. So sind viele neue Aussteller hinzugekommen. Zudem wurde der Unterhaltungswert noch einmal gesteigert. Vor jeder Modenschau 11 und 15 Uhr) gibt es auch eine Show. Samba und Poledance verkürzen an der Bühne die Wartezeit. Am späten Nachmittag wird dann wieder eine beeindruckende Hochzeits-Feuershow im Garten der Alten Chemiefabrik geboten. Zudem gastiert mit „Missilia“ erstmals eine Sängerin und Songwriterin in Cottbus, die auch als einfühlsame und beeindruckende Hochzeitssängerin zu buchen ist. Der Saal, die Empore, das Festzelt, der Salon und der Garten – es macht den Gästen einfach Spaß, durch die verschiedenen Bereiche der Messe zu flanieren, erklärt Jens Taschenberger. Übrigens hat die künftige Braut an diesem Tag auch die Möglichkeit, dieses Flanieren ganz in Ruhe in Angriff zu nehmen. Dank PiPaPo-Kinderbetreuung (auch mit Krabbelecke) für die jüngsten Besucher und der Handwerkermesse für die Männer nebenan, ist Hektik ausgeschlossen. Auch der Außenbereich, wo die Hochzeitsgefährte zu bestaunen sind, wurde erweitert.
Allein drei Brautausstatter stellen aktuelle Kollektionen vor. Zudem gibt es Erlebnisangebote durch Kooperationen der Aussteller, die in Cottbus und der Lausitz zu den besten „Lieferanten“ für Traumhochzeiten zählen. Trotz einer sehr familiären Atmosphäre bietet die Veranstaltung in der Alten Chemiefabrik Cottbus eine inspirierende Vielfalt. Von Hochzeitskleidung samt Accessoires für Braut und Bräutigam über die Torte, die Hochzeitsplanerin, Blumen und Dekoration, Fotografie und Hochzeitsfilme, Kosmetik und Typberatung, Trauringe und Catering sowie verschiedene Hochzeitslocations bis zum richtigen Gefährt oder Mietmobiliar finden alle Heiratswilligen eine gute Auswahl.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: