Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
17. Frostwiesenlauf im Spreewald - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 19. August 2019 - 11:42 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
18°C
 

Anzeige

17. Frostwiesenlauf im Spreewald

1. Februar 2019 | Von | Kategorie: Spreewald |

Am 10. Februar startet der 17. Frostwiesenlauf.

Burg (MB/jk). Was einst vom Spreewald-Marathon e.V. als Trainingslauf konzipiert war zieht seit einigen Jahren unter dem Namen „Frostwiesenlauf“ als Erlebnislauf ohne Wettkampf-Zeitmessung viele Sportler und interessiertes Publikum an die Strecken rund um das Landhotel Burg-Kauper. Einen neuen Teilnehmerrekord konnten die Organisatoren vom Spreewald- Marathon e.V. im vergangenen Jahr verzeichnen: sage und schreibe 1893 Sportler aus 15 Bundesländern sowie aus Frankreich, Großbritannien und Polen begaben sich auf die angebotenen Strecken durch die mit 35 Quadratkilometer größte Gemeinde Deutschlands unter dem Motto: „Den Spreewald genießen und sportlich in das neue Laufjahr starten“. Die Teilnehmerzahl dieses Jahr auf 2000 Teilnehmer begrenzt – die Onlineanmeldung unter www.frostwiese.de. sollte genutzt werden. Ab 11 Uhr gehen die Läufer auf die Strecken, die zehn, zwanzig oder dreißig Kilometer lang sind. Gegen 11.20 Uhr werden die Starter auf den Zwei-Kilometer-Kurs geschickt. Dazu gibt es eine 5- km- Strecke für Läufer, Walker und Wanderer. Sie soll insbesondere Laufanfänger und weniger trainierte Sportler ansprechen. Auch eine schöne Medaille für jeden Teilnehmer wird es wieder geben. Und wer seine Laufzeit dennoch wissen will muss sich keine Sorgen machen: im Zielbereich gibt es eine elektronische Zeitangabe. Übrigens: An den Verpflegungspunkten, die im Abstand von jeweils fünf Kilometern aufgebaut sind, wird auf Wunsch traditionsgemäß auch leckerer Glühwein gereicht.
Bitte unbedingt die Hinweise zum Parken im Ort beachten!





Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren