Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
29. Cottbuser Stadtfest vom 17. bis 19. Juni - Märkischer Bote 29. Cottbuser Stadtfest vom 17. bis 19. Juni 29. Cottbuser Stadtfest vom 17. bis 19. JuniMärkischer Bote
Freitag, 7. Oktober 2022 - 11:00 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
12°C
 
epaper
Anzeigen

29. Cottbuser Stadtfest vom 17. bis 19. Juni

Cottbus | Von | 10. Juni 2022

Stadtfest Cottbus

Neben einer Vielzahl verschiedener Händler und kulinarischer Angebote, laden auch wieder unterschiedliche Fahrgeschäfte zum mitfahren ein. Fotos: COEX Veranstaltungs GmbH & Co.KG

Cottbus (MB). Nach zweijähriger Corona bedingter Pause sorgt das Cottbuser Stadtfest vom 17. bis 19. Juni wieder für gute Stimmung in der Innenstadt. Bereits zum 29. Mal können sich Besucher auf dem Areal um den Altmarkt, den Stadthallenvorplatz, die Spremberger Straße, den Platz am Stadtbrunnen, den Puschkinpark, den Postparkplatz und die Oberkirche auf Fahrgeschäfte, kulturelle Höhepunkte, abwechslungsreiche kulinarische Angebote sowie Verkaufsstände und ein dreitägiges vielfältiges Programm freuen. So beteiligen sich über 100 Händler und Gastronomen an dem Stadtfest, die ein breites Angebot an internationalen und regionalen Leckereien zur Verfügung stellen. Zusätzlich zu den Händlern und Gastronomen bekommen auch ortsansässige Vereine und Verbände die Gelegenheit sich in diesem Rahmen vorzustellen. Wer es gerne etwas abenteuerlicher mag wird ebenfalls fündig. So sorgen etwa der Free-Fall Tower, das Piratenschiff „Black Pearl“ und der Kettenflieger „Aviator“ für Hochspannung. Letzterer verschafft Fahrgästen durch seine luftige Höhe von 36 Metern einen umfassenden Ausblick auf das Stadtfest. Auch eine Premiere kann dieses Jahr verzeichnet werden: Erstmalig lädt der „Heartbreaker“, ein Scheibenwischer mit eingebauter Looping-Garantie, zum Mitfahren ein. Selbstverständlich sind aber auch „Klassiker“ wie das Riesenrad, der Break Dance, der Aqua Kind, Riesenrutsche, Karussells oder die Autoscooter ebenfalls wieder vor Ort vertreten. Auch für Musikfreunde lohnt sich ein Besuch der Feierlichkeiten: In diesem Jahr gibt es Livemusik gleich auf sechs Bühnen und das zudem komplett kostenfrei. Mit von der Partie sind unter anderem Nino de Angelo, der britische Schlagersänger Graham Bonney, DJ Falko o Niestolik sowie die Rockband Krähe. Zusätzlich feiern auch die Karibische Nacht am Stadtbrunnen, das sorbisch-wendische Fest im Puschkinpark am Samstag und die Essmeile „Cottbus Open“ am Sonntag ihre Rückkehr. Freitag gibt es zum Auftakt die FritzParty an der Cottbuser Open Bühne und Nike Page und die Blind Passenger auf der Bühne am Altmarkt. Weiter geht es Samstagabend mit der populären 94,3 rs2 – Show, die eine musikalische Rückkehr in die 90er zelebriert. Erstmalig gibt es zusätzlich in diesem Jahr auch eine sechste Bühne auf der Strandpromenade. Freitagabend tritt dort der aus DSDS bekannte Menderes auf, am Samstagabend sorgt das DJ Duo Anstandslos und Durchgeknallt für Partystimmung.
Den krönenden Abschluss bildet dann am Sonntagabend eine spektakuläre Lasershow auf dem Altmarkt und im Puschkinpark. Besucher werden gebeten, wegen der beschränkten Parkplätze möglichst den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: