Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
6. Philharmonisches Konzert unter dem Titel "Wiener Liebelei" im Großen Haus - Märkischer Bote 6. Philharmonisches Konzert unter dem Titel "Wiener Liebelei" im Großen Haus 6. Philharmonisches Konzert unter dem Titel "Wiener Liebelei" im Großen HausMärkischer Bote
Dienstag, 16. April 2024 - 22:21 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain
7°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

6. Philharmonisches Konzert unter dem Titel “Wiener Liebelei” im Großen Haus

Cottbus | Von | 14. März 2023

Rahel Brede

Das 6. Philharmonisches Konzert im Großen Haus des Staatstheaters Cottbus steht am 17 und 19. März 2023 unter dem Titel „Wiener Liebelei“. Es erklingen Stücke von Alexander Zemlinsky, Alma Mahler (geb. Schindler) und Gustav Mahler. Die Mezzosopranistin Rahel Brede trägt die Lieder vor. Foto: Birgit Hupfeld

Cottbus (MB) Am Freitag, 17. März 2023, 20 Uhr, sowie am Sonntag, 19. März 2023, 19 Uhr, erklingt im Großen Haus des Staatstheater Cottbus das 6. Philharmonische Konzert mit dem Titel „Wiener Liebelei“. Eine Dreiecksgeschichte in Wien kurz vor der Jahrhundertwende um 1900 steht im Zentrum des Konzerts. Die musikalische Leitung hat GMD Alexander Merzyn. Es spielt das Philharmonische Orchester des Staatstheater Cottbus.
Mit Stücken von Alexander Zemlinsky, Alma Mahler (geb. Schindler) und Gustav Mahler taucht dieses Konzert in die schillernde Klangwelt der Wiener Moderne und ihre Gesellschaftsskandale ein. Die junge Alma Schindler schwärmt für ihren Kompositionslehrer Alexander Zemlinsky, entscheidet sich dann aber doch für den zehn Jahre älteren, überaus erfolgreichen Dirigenten Gustav Mahler. Der Clou: alle drei komponierten begnadet.
Vorgetragen werden die Lieder von der Mezzosopranistin Rahel Brede, seit 2018 Mitglied im Musiktheaterensemble des Staatstheater Cottbus.
Für beide Konzerttermine sind Karten erhältlich im Besucherservice (0 355 7824 242), an der Abendkasse sowie online über www.staatstheater-cottbus.de

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: