Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Weltmeisterschaft - Märkischer Bote Weltmeisterschaft WeltmeisterschaftMärkischer Bote
Mittwoch, 17. August 2022 - 18:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter
33°C
 
epaper
Anzeigen

7. Qwan Ki Do Weltmeisterschaft in Cottbus

Cottbus | Von | 22. Oktober 2021

Asiatische Kampfkunst am 23. und 24. Oktober in der Lausitzarena.

Kampfsport 1

Das Waffentraining ist ein fester Bestandteil im Qwan Ki Do.
Neben dem Zweck zur Verteidigung dient es vor allem zum Erlernen von Körperbeherrschung, Koordination, Kraft und Ausdauer. Grundsätzlich unterscheidet man 3 Gruppen von Waffen: Langwaffen, Schnittwaffen, flex. Waffen.
VoSu Susann Flieger (3. Dang) hier im Bild beim Wettkampf mit Schnittwaffen..

Cottbus (sr). Dieses Wochenende ist Cottbus Gastgeber der siebten Qwan Ki Do Weltmeisterschaft – eine ganz besondere Weltmeisterschaft aus gleich mehreren Gründen. Denn vor genau 40 Jahren entwickelte der in Frankreich lebende vietnamesische Großmeister Pham Xuan Tong die Kampfkunst, dessen Ursprünge in China und in Vietnam zu finden sind.
Zudem wurde in Cottbus 1992, also vor fast 30 Jahren, von Giam Su Jean Isidore Dziengue der erste Qwan Ki Do Verein in ganz Deutschland gegründet: der Qwan Ki Do Cottbus e.V..
Mittlerweile gibt es in der Umgebung drei Clubs, davon einen in Kolkwitz, in denen Qwan Ki Do gelernt werden kann.
Und auch coronabedingt findet eine Premiere statt. So wird diese Weltmeisterschaft online stattfinden.
Interessierte und Fans können nichtsdestotrotz die deutsche Nationalmannschaft vor Ort in der Lausitzarena unterstützen. Dort werden auch die anderen Mannschaften zugeschaltet.
In der Lausitzarena gilt die 3G Regel; der Eintritt ist frei.
Zusätzlich kann das Spektakel auch auf der Facebook Seite der International Qwan Ki Do Federation
(https://www.facebook.com/InternationalQwanKiDoFederation) verfolgt werden.
Die Eröffnung am Samstag findet 15 Uhr statt. Sonntag ist Start um 12 Uhr. Ein Dank geht an alle Sponsoren, die die WM in Cottbus so ermöglichen.

Kampfsport 2

1992 gründete Giam Su Jean Isidore Dziengue (7. Dang) den ersten Qwan Ki Do Verein Deutschland. Fotos: Qwan Ki Do Cottbus e.V.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: