Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
„Altersinnovationen“ in Spremberg - Projekt geht zu Ende - Märkischer Bote „Altersinnovationen“ in Spremberg - Projekt geht zu Ende „Altersinnovationen“ in Spremberg - Projekt geht zu EndeMärkischer Bote
Freitag, 21. Juni 2024 - 00:52 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
20°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

„Altersinnovationen“ in Spremberg – Projekt geht zu Ende

Spremberg | Von | 10. November 2023

Verkündung

In der Spremberger Langen Straße konnten sich Interessierte während des Sommers in einem „Laden auf Zeit“ über die verschiedenen Träger der Stadt sowie über Ergebnisse der einzelnen Teilprojekte informieren. Foto: Stadtverwaltung (K. Schirmer)

Spremberg (MB). Zwischen dem 1.08.2021 und dem 30.9.2023 fand in Spremberg das Projekt „Altersinnovationen“ statt. Federführend durch die BTU Cottbus-Senftenberg mit den Kommunen Spremberg und Guben initiiert und durch Steuergelder vom Bund finanziert, bot das Projekt wissenschaftlich begleitete Teilprojekte, in denen sich Bürger aktiv einbringen konnten.
Das Projekt, das auf der einen Seite wissenschaftlich durch die BTU, andererseits durch den Sozialarbeiter Sebastian Kron als Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung, betreut wurde, war methodisch etwas Neues.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: