Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Auf zu neuen Seenland-Ufern - Märkischer Bote
Dienstag, 20. August 2019 - 09:15 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
16°C
 

Anzeige

Auf zu neuen Seenland-Ufern

17. Juli 2015 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Auf zu neuen Seenland-Ufern

11 000 bis 12 000 Autos passieren laut der letzten Zählung von 2012 die Bundesstraße 169 pro Tag. Aktuell kommt in Höhe Sedlitz der Verkehr regelmäßig wegen des Ausbaus an der Bauampel zum Erliegen. Laut Aussagen der Stadt liegen die Arbeiten genau im Zeitplan Foto: ysr

Wirtschaft und Tourismus Hand in Hand:
Region (ysr). Die Stadt Senftenberg und der Zweckverband Lausitzer Seenland informierten am Donnerstag über aktuelle bauliche wie touristische Planungen und Entwicklungen im Seenland. So soll der Aufstellungsbeschluss für die Idee des Gesundheitsdorfes am Großräschener See noch in 2015 erfolgen. Sedlitz wird,  als einzigem Ort mit unmittelbarem Bahnanschluss und fußläufigem Zugang zu gleich zwei Seen, eine durchweg positive wirtschaftliche Entwicklung prognostiziert. Die Lagunendorfidee ist dem kleineren Plan der Sedlitzer Bucht gewichen, gekoppelt an die Hoffnung auf einen Investor, der das Standortpotenzial erkennt. Ähnlich verhält es sich mit dem geplanten Gewerbegebiet am Nordufer des Sedlitzer Sees. Klar ist, alle Projekte sind an das Ende der Flutung und der Sanierungsarbeiten gebunden.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren