Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Ausbildungen sichern bei der IMPULS Messe in Cottbus - Märkischer Bote Ausbildungen sichern bei der IMPULS Messe in Cottbus Ausbildungen sichern bei der IMPULS Messe in CottbusMärkischer Bote
Montag, 22. April 2024 - 05:44 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
1°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Ausbildungen sichern bei der IMPULS Messe in Cottbus

Cottbus, Top-Themen | Von | 10. Februar 2023

Handwerker auf der Messe

Die Handwerkskammer Cottbus setzt alles daran, dass sich viele Schüler zu Berufen im Handwerk beraten lassen. Mehr als 400 freie Lehrstellen von den Unternehmen in Südbrandenburg haben die Berater im Gepäck. Fotos: HWK Cottbus/Michel Havasi

Cottbus (MB). Für die IMPULS Messe stehen nach langer coronabedingter Zwangspause gleich zwei Neustarts an. Nicht nur, dass sie nach zwei Jahren am 17. und 18. Februar 2023 wieder in Präsenz in der Messe Cottbus stattfinden kann, sondern auch, dass die Organisation der Messe in neue und dennoch erfahrene Hände übergeben wird. Seit 2004 wurde diese von der pe+a Agentur GmbH als IMPULS durchgeführt, nun hat die Inhaberin Viola Beyer-Hoppe die Messe an die ZWERENZ GRUPPE GmbH und damit wieder an die ursprünglichen Gesellschafter und in erfahrene Hände übergeben. Für die Besucher der Messe ändert sich jedoch nichts: Die Bildungs-, Job- und Gründermesse IMPULS ist die größte Veranstaltung dieser Art in Brandenburg und damit eine zentrale Anlaufstelle für Schüler, Umschüler, Jobsuchende und auch potenzielle Existenzgründer. Sie ist zugleich die ideale Plattform vor allem für Unternehmen aus der Region, Universitäten und Hochschulen, Aus- und Weiterbildungseinrichtungen, Verbände und Institutionen sowie Personaldienstleister, ihre Angebote vorzustellen und in einem „engen Markt“ geeignete Fachkräfte für die Zukunft zu finden.

Messebesucherin mit Virtual Reality Brille

Zudem können Jugendliche am Stand der HWK an Schweißrobotern oder virtuellen Lackierpistolen ihre Fähigkeiten testen.

Auch OB Tobias Schick freut sich über diesen Neustart: „Der Name ist Programm – unsere Region braucht Impulse, und sie ist eine Region, von der wichtige Impulse für die Entwicklung in unserem Land ausgehen. Die Messe selbst ist Impuls in einer Zeit, in der der Fachkräftemangel immer dringlicher wirkt. Bildung, Aus- und Weiterbildung sind unsere wichtigsten Ressourcen für die wirtschaftliche wie gesellschaftliche Entwicklung im Land.“
Auch Ministerpräsident Dietmar Woidke richtet sich an die Besucher mit einem Grußwort: „Ganz gleich, ob Sie als Schülerinnen und Schüler den Start in das Berufsleben planen, ob Sie sich als Beschäftigte weiterentwickeln wollen oder ob Sie potenzielle Gründerinnen und Gründer sind – Sie werden Impulse bekommen, wie Sie Ihre Ziele erreichen können. Denn das Messeprogramm informiert über vielfältige Bildungswege, Berufsfelder, Ausbildungsberufe und Studiengänge, über Szenarien für Existenzgründung und Unternehmenssicherung und nicht zuletzt über Möglichkeiten für Praktika, Spracherwerb, Austausch. Das Spektrum der Ausstellerinnen und Aussteller passt dafür und ist breit gefächert: Wirtschaft und öffentlicher Sektor stellen sich vor mit allem, was sie zu bieten haben. Nicht zuletzt empfehle ich sehr, einen Blick in das umfangreiche Rahmenprogramm zu werfen. Auch das bietet fachliche Impulse in großer Zahl.“
Die Messe ist sowohl am Freitag als auch Samstag von 10 bis 17 Uhr geöffnet

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: