Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Ausbildungs- und Studienbörse Spremberg ein voller Erfolg - Märkischer Bote
Samstag, 16. Oktober 2021 - 20:28 Uhr | Anmelden
  • Ausbildungs- und Studienbörse Spremberg ein voller ErfolgAusbildungs- und Studienbörse Spremberg ein voller Erfolg

Ausbildungs- und Studienbörse Spremberg ein voller Erfolg

Ausbildungs- und Studienbörse Spremberg ein voller Erfolg
8°C
 

Anzeige

Ausbildungs- und Studienbörse Spremberg ein voller Erfolg

1. Oktober 2021 | Von | Kategorie: Spremberg |

Über 600 Gäste informierten sich bei Regionalen Unternehmen an der BOS in Spremberg

Ausbildungs- und Studienbörse Spremberg ein voller Erfolg

Vergangenen Samstag fand nach einjähriger Corona-Pause wieder die Ausbildungsmesse an der Berufsorientierten Oberschule in Spremberg statt. Mit großem Interesse probierten sich die Schüler am Papierschöpfen. Wer am Samstag keine Zeit hatte beim Stand der HamburgerRieger GmbH vorbeizuschauen, findet viele nützliche Informationen rund um Unternehmen und Ausbildungsberufe auf www.dubistsovielmehr.de.

Spremberg (sr). Nachdem die Ausbildungs- und Studienbörse im letzten Jahr ausfallen musste, öffnete am vergangenen Samstag die Berufsorientierende Oberschule Spremberg (BOS) erneut ihre Türen. Auf dem Schulhof und in der Turnhalle präsentierten Unternehmen aus Spremberg und Umgebung anhand von 36 Ausstellern ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten für das Jahr 2022. Unter diesen Unternehmen befanden sich unter anderem die HamburgerRieger GmbH, KIS Kraftwerks- und Industrieservice GmbH, der Bauernverband Südbrandenburg e.V., die Sparkasse Spree-Neiße, die Bundespolizei, die Berufsakademie Sachsen sowie die BTU Cottbus-Senftenberg.
Die Partner der Veranstaltung, die BOS, die Agentur für Arbeit Cottbus, die Stadt Spremberg und die ASG Spremberg konnten sich über ein großes Interesse freuen. Über 600 Gäste nutzten die Chance sich zu informieren – und das auch über Ländergrenzen hinweg. So kamen einige Besucher auch aus Bad Muskau, Drebkau und Spreetal nach Spremberg. Der Ansturm war sogar so groß, dass das geplante Ende um 12 Uhr nach hinten verschoben werden musste.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren