Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Autofahren und erholen - Märkischer Bote Autofahren und erholen Autofahren und erholenMärkischer Bote
Donnerstag, 25. Juli 2024 - 11:09 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
20°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Autofahren und erholen

Senftenberg & Seenland | Von | 10. März 2017

Senftenberg setzt erfolgreiche Werbeaktion fort

Senftenberg (MB). Kraftfahrzeuge sind immer gut geeignet, Werbebotschaften zu verbreiten. Die Senftenberger Autobesitzer und die Gäste der Stadt können ihren fahrbaren Untersatz jetzt mit zwei Aufklebern noch interessanter gestalten. Auf der Halterung der Nummernschilder können die kostenfreien Botschaften des anerkannten Erholungsortes Senftenberg im Lausitzer Seenland verbreitet werden. Damit kann es 500 Autofahrern gelingen, soviel Aufkleber wurden erstmal produziert, auch gleichzeitig Botschafter der See- und Hafenstadt Senftenberg zu sein.
Bürgermeister Andreas Fredrich hat diese innovative Werbeaktion fortgesetzt. Dabei wurden vor der Kulisse des Stadthafens die ersten Fahrzeuge mit dem Aufkleber „Senftenberg – anerkannter Erholungsort im Lausitzer Seenland“ versehen. Der Zweckverband Lausitzer Seenland Brandenburg und das Unternehmen „Aktiv Tours“ waren die ersten, die als touristische Anbieter die neue Werbebotschaft am Dienstfahrzeug angebracht haben.
Bereits im Herbst 2015 ging die erste Auflage dieser Werbeaktion mit Autoaufklebern an den Start. Senftenberg als Universitätsstadt wird seitdem auf 500 Fahrzeugen von Einwohnern und Gästen beworben. Senftenberger, die stolz auf den Wandel ihrer Heimatstadt von der Braunkohlenhauptstadt zum staatlich anerkannten Erholungsort sind, können sich die neuen kostenlosen Aufkleber am 11. und 12. März 2017, am Stand der Stadt Senftenberg auf der Messe in der Niederlausitzhalle abholen.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: