Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Blaudruck im Wendischen Haus - Märkischer Bote Blaudruck im Wendischen Haus Blaudruck im Wendischen HausMärkischer Bote
Donnerstag, 9. Februar 2023 - 03:06 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
-5°C
 
epaper
Anzeigen

Blaudruck im Wendischen Haus

Cottbus | Von | 26. Oktober 2022

Stoffe mit Blaudruck

Alles rund um den Blaudruck erfahren Interessierte ab Freitag in einer neuen Ausstellung im Wendischen Haus in Cottbus. Die Ausstellung ist eine Leihgabe des Heimatmuseums Dissen. Foto: B. Choritz

Cottbus (MB). „Blau machen“ so könnte man die neue  Ausstellung, die am heutigen Donnerstag, 27.Oktober 2022, im Wendischen Haus eröffnet wird, auch betiteln. Wer wissen will, was es mit dem „Blauen Montag“ oder dem  „Blau machen“ auf sich hat, der findet in der Ausstellung bestimmt eine Antwort.
Fotos zeigen alte Modeln und Trachtenteile aus Blaudruck, an denen man schon an den Mustern sieht, aus welcher Trachtenregion sie stammen oder, wie dieser Reservedruck hergestellt wird.  Der Blaudruck wird nicht nur in Trachten verarbeitet, sondern kommt auch sehr modern daher. Wie der, auch in der Lausitz beheimatete Stoff, ganz modern verarbeitet wurde, zeigen viele schöne Designerstücke wie Jeans, Leinenkleider mit Blaudruckkanten  und vieles andere mehr.
Die Ausstellung, die im Jahr 2021 entstanden ist, ist eine Leihgabe des Heimatmuseums Dissen. Die Leiterin Babette Zenker führt die Besucher am Abend der Ausstellungseröffnung ab 19 Uhr in die Ausstellung ein. Erik Federau begleitet musikalisch den Abend mit Dudelsack und Akkordeon.
Die Ausstellung ist vom 28.10.2022 bis zum 13.01.2023 täglich montags bis freitags von 10 Uhr bis 16.30 Uhr und am Wochenende und feiertags nach Vereinbarung zu sehen.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: