Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Briesnig feiert Feuerwehr-Jubiläum 6. und 7. September - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 19. September 2019 - 08:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
5°C
 

Anzeige

Briesnig feiert Feuerwehr-Jubiläum 6. und 7. September

30. August 2019 | Von | Kategorie: Spree-Neiße |

Spritziges Fest am 6. und 7. September zum Feuerwehr-Jubiläum.

Briesnig ( jk). Wenn die Freiwillige Feuerwehr stattliche einhundert Jahre ihrer Gründung begeht – dann ist es Zeit für ein zünftiges Fest. Gegründet wurde die Feuerwehr Briesnig im Jahr 1919 von drei Briesniger Bürgern. Heute gehören vierzehn Kameraden zur Einsatzabteilung und weitere siebzehn zur Alters- und Ehrenabteilung. Der Förderverein Freiwillige Feuerwehr Briesnig e.V. hat in enger Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr, dem Heimatverein und der Liedertafel Briesnig ein tolles Programm zusammengestellt.
Der Freitag gehört den Jüngsten, die sich beim von der Liedertafel Briesnig e.V. organisierten Kinderfest ab 15 Uhr nicht nur auf einen Mal-und Bastelstand, sondern auch auf eine Hüpfburg und ein richtiges Karussell freuen können. Der Höhepunkt ist natürlich der Lampion- und Fackelumzug durch den Ort, der musikalisch vom Spielmannszug aus Komptendorf begleitet wird.
Am Samstagmorgen treffen die Gäste der eingeladenen Wehren ein, die zum Teil ebenfalls ihre historischen Handdruckspritzen mitbringen. Ortswehrführer Jörg Puder rechnet mit über 150 Feuerwehrgästen! Um 10 Uhr erfolgen die Festansprache, die Grußworte und Ehrungen, ehe sich die Teilnehmer auf die bevorstehenden Aktionen vorbereiten. Ab 11 Uhr beginnen die Wettkämpfe der Handdruckspritzen, die nach der Mittagspause fortgesetzt werden. Für die Stärkung rückt extra eine Feldküche an. Die Sieger werden gegen 13.30 Uhr verkündet.
Um 14 Uhr beginnt nicht nur die Technikschau, sondern auch das Blasmusik-Konzert mit Andreas Bergener und seinen Schlossberg- Musikanten. Natürlich gibt es zu dieser Zeit auch Kaffee und Kuchen.
Ortsvorsteher Steffen Jahrow freut sich besonders auf den Zauberkünstler Axel Hecklau, der gegen 15.30 Uhr das Publikum in Staunen versetzen wird. Der Berliner Zauberkünstler wurde im vergangenen Jahr Vize-Weltmeister in der Sparte Salon-Magie. Mit Gesang und Unterhaltung von Angela geht es in den Abend hinein. DJ Tobi, der an beiden Tagen für den guten Ton sorgt, wird mit seiner Musikauswahl im Festzelt garantiert für eine volle Tanzfläche sorgen.
Die Lachmuskeln werden noch einmal strapaziert, wenn Mario Kaulfers gegen 19.30 Uhr als „Ivan aus der Sowjetunion“ auf eine Zeitreise in die Vergangenheit geht. Und mit Travestiestar „Annemarie Finkel“ gibt es gegen 20.30 Uhr sogar noch eine weitere Programmeinlage. Linda Muschack, die 1. Vorsitzende des Fördervereins der Feuerwehr Briesnig, schaut voller Vorfreude auf das Festwochenende:
„ Ein schönes Programm für alle Briesniger und ihre Gäste – und das bei komplett freiem Eintritt! Die gastronomische Versorgung ist gewährleistet – und nicht zu vergessen: der Kuchen für den Nachmittag wird von den Briesniger Frauen selbst gebacken!“




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren