Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Citymanagement in Cottbus gegründet - Märkischer Bote Citymanagement in Cottbus gegründet Citymanagement in Cottbus gegründetMärkischer Bote
Donnerstag, 20. Juni 2024 - 10:46 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
18°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Citymanagement in Cottbus gegründet

Region | Von | 10. März 2023

Doreen Mohaupt (1.v.l.), Mike Lux (2.v.l.) , Kathleen Hubrich (2.v.r.) sowie Marco Wentworth (r.)

Doreen Mohaupt, Mike Lux, Kathleen Hubrich sowie Marco Wentworth (v.l.n.r.) präsentierten am Dienstag, 7. März 2023, die Teilnehmer sowie die Gewinner am Kunstwettbewerb zur Seeachse. Foto: S. Roy

Cottbus (MB). Neben Altstadtverein und Stadtmarketingverband soll jetzt das steuerfinanzierte Citymanagement die Cottbuser Innenstadt beleben. In der Spremberger Straße 29 stehen seit dem 7. März 2023 neben Büroleiter Mike Lux seine Mitarbeiter Kathleen Hubrich und Marco Wentworth für Fragen, Wünsche und Probleme der Händler und Einwohner bereit. Mit den Fördergeldern aus Bundesmitteln für das Citymanagement soll die Cottbuser Innenstadt langfristig als attraktiven Handelsstandort positionieren und sichern, um ein mögliches Innenstadtsterben zu verhindern. Ein gewagter Spagat ist da die Ausstellung zum Kunstwettbewerb zur Seeachse vom 15. März bis zum 6. April in den Räumen des Citymanagements. Am Dienstag präsentierten die Innenstadtmanager gemeinsam mit Doreen Mohaupt, Fachbereichsleiterin für Stadtentwicklung, die neun eingereichten Wettbewerbsbeiträge sowie den Siegerentwurf „AUS DER SPUR“ der Künstlerin Katharina Hohmann (Mitarbeit: Seraphina Lenz).

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: