Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: B(r)auerei-Spektakel - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 19. September 2020 - 02:30 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
8°C
 

Anzeige

Cottbus: B(r)auerei-Spektakel

19. Juni 2020 | Von | Kategorie: Cottbus |

800 Kubiktonnen, 16 Fahrzeuge und 90 Fuhren

Cottbus: B(r)auerei-Spektakel

Bau-Lehmann-Chef Christof Lehmann übernahm am Mittwoch selbst die Bauleitung. 800 Kubikmeter Beton wurden vergossen. Sohn Max war für die Verkehrssicherung bei dieser technologischen Herausforderung zuständig Foto: Tudyka.PR

Cottbus (MB).  Am Mittwoch fand auf der aktuell größten Cottbuser Wohnbaustelle ein imposanter baulicher Vorgang statt. Auf der Baustelle Wohnpark Alte Brauerei Bürgerstraße (Nähe alter Busbahnhof) wurden 800 Kubikmeter Beton für die Bodenplatte vergossen und damit der Hochbau für die nächste Bauphase,  die Errichtung der Tiefgarage, vorbereitet. 16 Betonmisch-Fahrzeuge transportierten in 90 Fuhren Flüssigbeton aus drei Betonwerken, darunter auch zwei Werke des Drebkauer Unternehmens Koalick, heran. Bau-Lehmann errichtet als Generalauftragnehmer hier für die Immo-Pool Spreewald GmbH ein modernes viergeschossiges Wohnquartier mit 34 hochwertigen Wohnungen. Nach einer komplizierten Phase der Grundsicherung geht es an dieser Baustelle nun weiter. Das Besondere: 98 Prozent des Grundstücks sind zugleich 100 Prozent Grundriss. Daher die große Fläche von 1700 Quadratmetern und der hohe Aufwand des Betongießens. Chef Christof Lehmann teilte an diesem Tag die Verantwortung mit seinem Sohn Max, der einen Tag später seinen Lehrvertrag Maurer mit dem väterlichen Unternehmen unterschrieb.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren