Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus: Freiheit als Konzertthema - Märkischer Bote Cottbus: Freiheit als Konzertthema Cottbus: Freiheit als KonzertthemaMärkischer Bote
Sonntag, 4. Dezember 2022 - 03:57 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
0°C
 
epaper
Anzeigen

Cottbus: Freiheit als Konzertthema

Cottbus | Von | 1. November 2019

Sonderkonzert zum Mauerfall-Jubiläum

Sonderkonzert Mauerfall

Am 9. November wird im Menschenrechtszentrum musikalisch an den Mauerfall erinnert Foto: Cottbuser Musikherbst e.V.

Cottbus (MB). Anlässlich des dreißigjährigen Jubiläums des Mauerfalls findet im Rahmen des 46. Cottbuser Musikherbstes am nächsten Sonnabend um 19 Uhr ein Sonderkonzert im Menschenrechtszentrum Bautzener Straße statt. Im Mittelpunkt stehen Chor- und Instrumentalkompositionen  die freiheitlichen Themen gewidmet sind. Für die musikalische Umsetzung ist der Gesangverein „Liederkranz“ Groß Gaglow unter Leitung von David Vogel in Zusammenarbeit mit den Solistinnen Konstanze Schröder an der Violine und Sarah Smith am Akkordeon verantwortlich. Die Geschäftsführende Vorsitzende des Menschenrechtszentrums Sylvia Wähling führt gemeinsam mit dem Mitglied des Bundestags Prof. Dr. Martin Neumann in die Thematik ein. Ein zusätzlicher historischer Bezug entsteht durch die Erzählungen eines ehemaligen Häftlings. Einlass ist ab 18.30 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: