Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbus: Viren-Test-Vollautomat - Märkischer Bote Cottbus: Viren-Test-Vollautomat Cottbus: Viren-Test-VollautomatMärkischer Bote
Montag, 22. April 2024 - 06:45 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
0°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Cottbus: Viren-Test-Vollautomat

Cottbus | Von | 3. Juli 2020

CTK steigert Labor-Kapazitäten durch Technik

CTK

Mit dem neuen PCR-Testvollautomaten „COBAS 6800“ des CTK können Viren wie das SARS-CoV-02 nachgewiesen werden. Mit der PCR- Polymerase Kettenreaktionen wird Erbsubstanz vervielfältigt. und bestimmte Virusinfektionen, wie die COVID 19 Infektion, können diagnostiziert werden Foto: CTK

Cottbus (MB). Seit rund zwei Wochen ist er jetzt in Betrieb – der COBAS 6800, ein der modernsten PCR-Testvollautomaten, mit dem Viren wie das SARS-CoV-02 nachgewiesen werden können. Außerdem sind alle PCR-Arbeitsschritte automatisiert, dadurch ist das Labor des Carl-Thiem-Klinikum nun in der Lage, wesentlich mehr Corona-Tests pro Tag durch zu führen. Brauchte ein gut ausgebildeter Mitarbeiter vorher etwa 1,5 Std. für sechszehn Abstrichproben, so kann er jetzt in dieser Arbeitszeit mehr als 100 Proben vorbereiten und diese in den Automaten stellen.
Damit kann die Testkapazität von vorher 400 auf maximal 1.400 Proben pro Tag gesteigert werden.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: