Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Cottbuser Humboldt-Gymnasium wird Europaschule - Märkischer Bote Cottbuser Humboldt-Gymnasium wird Europaschule Cottbuser Humboldt-Gymnasium wird EuropaschuleMärkischer Bote
Freitag, 19. Juli 2024 - 01:59 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
18°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Cottbuser Humboldt-Gymnasium wird Europaschule

Cottbus | Von | 28. Juni 2003

Humboldt Gymnasium

Eine absolute Augenweide bildeten am Donnerstag die Schüler der zweiten und dritten Klassen des SC Cottbus Turnen e.V.
Im Rahmen des “Sport 2000 Fun Festivals”
auf dem Stadthallenvorplatz präsentierten
sie den begeistert applaudierenden Zuschauern faszinierende Einblicke in
die Welt der Turnkünste.
Foto: Torsten Richter

Cottbus (GHZ). Die Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern und Lehrer des Schmellwitzer Humboldt-Gymnasiums haben übermorgen allen Grund zum Feiern. Am Montag wird dieser Bildungsstätte im Cottbuser Norden vom zuständigen Ministerium als erstem und einzigem städtischen Gymnasium der Titel einer Europaschule verliehen. Es handelt sich hierbei nicht etwa um ein wohlklingendes Namensanhängsel, sondern um die Würdigung der erfolgreichen Ausrichtung der Schule auf die Chancen und Anforderungen der erweiterten Europäischen Union.

Moderne Schule
Für sich spricht das im Inneren modernisierte Schulgebäude, das mittlerweile über hochwertige Fachkabinette verfügt. Der vollkommen neu gestaltete Schulhof lässt die Pausen zu einem noch größeren Vergnügen werden.

Es wird gefeiert
Am Montagnachmittag beginnt um 15 Uhr das Schulfest. Die Besucher erwartet ein sehr vielgestaltiges Programm, das von den Schülern selbst zusammengestellt wurde. Die passende Musik liefert Heinz Petzolds Big Band und die eigene Schülerband. Rasantes Vergnügen garantieren Breakdancer und Skater auf ihrer Half Pipe. Selbstverständlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Zum krönenden Abschluss des Tages steigt die Theatergruppe des Gymnasiums am Abend noch einmal auf die Bühne in der Aula; das verspricht ein Erlebnis der besonderen Art.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: