Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Das Seenland lädt ein - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 5. April 2020 - 07:50 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
1°C
 

Anzeige

Das Seenland lädt ein

27. April 2018 | Von | Kategorie: Region, Senftenberg & Seenland |

Buntes Programm an diesem Wochenende

Seenland (MB). An diesem Wochenende startet das Seenland in die neue Saison.
Doch die Seenlandtage sind mehr als nur der Saisonstart des Lausitzer Seenlandes: Am Samstag sowie am Sonntag bietet die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas ein Erlebniswochenende für Groß und Klein. Eine Vielzahl von touristischen Anbietern lockt an beiden Tagen mit vielen außergewöhnlichen Angeboten. Urlaubsstimmung am Partwitzer See – Die diesjährige Hauptveranstaltung findet am 28. April in Klein Partwitz am Partwitzer See statt.
Die Mitglieder des 1. Segelclubs Partwitzer See e.V. wollen mehr Menschen für ihre maritime Leidenschaft begeistern. Nachts auf den liegenden Eifelturm der Lausitz -Auch das Besucherbergwerk F60 bietet Spezialführungen an. Besondere Erlebnisse sind die Nachtlichtführungen am Samstagabend mit Bergmannsvesper in 60 Metern Höhe, Musik und Lichtinstallationen. Am Samstag von 14 bis 18 Uhr findet die Großräschener Jungweinprobe auf den IBA-Terrassen statt. Hier können Großräschener Weine des Jahrgangs 2017 probiert werden.
Um 14 und um 16 Uhr finden zwei Weinbergführungen mit dem Winzer statt. Treffpunkt ist der rote Container auf Terrasse 1 der IBA-Terrassen direkt am Weinbergtor. Anlässlich der Saisoneröffnung Seenlandtage wird symbolisch im Besucherzentrum Großräschen „der fliegende Teppich“ ausgerollt. Die Stars auf diesem Teppich sind die neuen Luftbilder, die
Dirk Laubner im Auftrag der Stadt in einer Befliegung bei traumhaftem Frühlingswetter gemacht hat. Der Eintritt zur Großräschener Jungweinprobe und in die Ausstellung ist frei.
Ebenfalls an diesem Wochenende lädt die die Dauerausstellung „Marga – eine deutsche Gartenstadt“ von 14 bis17 Uhr ein.
Die Gartenstadt Marga – eine der gelungensten Siedlungen der deutschen Gartenstadtbewegung im Senftenberger Ortsteil Brieske – ist dabei ein ganz besonderer Anziehungspunkt in unserer Region. Wer sich nicht nur von der wunderbaren architektonischen Kulisse der Gartenstadt beeindrucken lassen möchte, sondern mehr zur Geschichte der Gartenstadt und interessante Informationen zum großen Gartenstadtgedanken erfahren möchte, sollte einen Besuch der Dauerausstellung im Komplex der Kaiserkrone (alte Kegelhalle) zu den Seenlandtagen einplanen. Alle weiteren Veranstaltungen finden Interessierte unter www.seenlandtage.de

Redaktion
Author: Redaktion




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren