Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Der Sparkassen-Laufcup ist zurück - Märkischer Bote Der Sparkassen-Laufcup ist zurück Der Sparkassen-Laufcup ist zurückMärkischer Bote
Montag, 15. April 2024 - 05:21 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain
9°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Der Sparkassen-Laufcup ist zurück

Region, Top-Themen | Von | 3. März 2023

Start Oktoberlauf in Cottbus

Der Sparkassen-Laufcup ist zurück und beginnt mit dem Branitzer Parklauf am 25. März 2023. Die insgesamt zehn Veranstaltungen werden durch die Sparkasse sowohl materiell als auch finanziell unterstützt. Dabei sind ein Kinderlauf für Kinder bis 9 Jahre, eine Walkingstrecke über 5 Kilometer und Laufstrecken über 5 und 10 Kilometer der Standard. Mit drei Halbmarathons am Ostsee, um den Stausee und beim Oktoberlauf in Cottbus ist auch etwas für versiertere Läufer dabei. Foto: Leichtathletik Club Cottbus e. V.

Region (MB). Entspannte Gesichter bei den Veranstaltern: der Sparkassen-Laufcup ist zurück! Was die veranstaltenden sieben Vereine 2022 mit ehrenamtlichem Engagement und aus eigenen Mitteln aufgebaut haben, bekommt nun durch die finanzielle Unterstützung der Sparkasse Spree-Neiße eine Aufwertung und Anerkennung. Als Titelsponsor unterstützt die Sparkasse die Veranstaltungen materiell und finanziell. „Das gibt uns die Möglichkeit noch sichtbarer zu werden“ so Sven During der Sprecher des Veranstalterteams. Neben den Läufern haben die Cup-Veranstalter seit letztem Jahr auch gezielt die immer größer werdende Gruppe der Walker angesprochen. Eine separate Wertung für Frauen und Männer wurde eingerichtet. Immerhin elf Frauen und sieben Männer kamen in die Wertung.
Für 2023 sind zehn Veranstaltungen geplant. Die Vereine haben das Angebot sorgfältig aufeinander abgestimmt. Ein Kinderlauf für Kinder bis 9 Jahre, eine Walkingstrecke über 5 Kilometer und Laufstrecken über 5 und 10 Kilometer sind der Standard. Die drei Halbmarathons am Ostsee, um den Stausee und beim Oktoberlauf in Cottbus sind auch für versiertere Läufer eine besondere Herausforderung. Der erste Wertungslauf ist der Branitzer Parklauf am 25. März 2023. Weitere Startorte sind Döbern, Teichland, Willmersdorf, Komptendorf, Forst, Haasow, Klein Döbbern und Cottbus. Alle Informationen findet man unter www.sparkasse-spree-neisse-laufcup.de.
Die organisatorischen Fäden laufen in Komptendorf beim SV Wacker Rot-Schwarz zusammen. Ein Termin für die Jahresauswertung steht auch schon. Am 18. November steigt die Siegerehrung beim Läuferball im Deutschen Haus in Döbern. Mit über 140 Teilnehmern war der Läuferball 2022 an gleicher Stelle ein voller Erfolg. Es geht also nicht nur um Sport, sondern auch ums gemeinschaftliche Beisammensein, denn Laufen verbindet und begeistert Menschen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: