Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Dissen: Wendischer Gottesdienst jubiliert - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 14. Dezember 2018 - 21:23 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Stark bewölkt
0°C
 

Anzeige

Dissen: Wendischer Gottesdienst jubiliert

22. September 2017 | Von | Kategorie: Cottbus |

Beginn vor 30 Jahren wird an diesem Sonntag in Dissen gefeiert.

Dissen (mk). Nach sehr langer Unterbrechung, wo sich wendische Christen nur hier und da zu Andachten, Bibelnachmittagen und gemeinsamen Beten in wendischer Sprache in Privatwohnungen trafen, kamen Christen am 27. September 1987 in der Kirche Dissen auf Initiative Dissener Christen zum ersten wendischen Gottesdienst neuerer Zeit zusammen.
Die Zusammenkunft war unter den DDR-Bedingungen vorsichtig als „wendischer Nachmittag“ angekündigt worden. Es predigte Pfarrer Helmut Hupac.
Zum 30. Jubiläum dieses ersten wendischen Gottesdienstes neuerer Zeit lädt die AG Wendischer Gottesdienst an diesem Sonntag um 10 Uhr zum Festgottesdienst in die Kirche Dissen ein. Es predigt wie damals Pfarrer Helmut Hupac. Eine kurze Einführung in die Historie gibt Christine Kliem. Die liturgische Leitung hat die wendische Seelsorgerin Katharina Köhlerowa aus Dissen. Die musikalische Begleitung kommt von der Orgel, von Gregor Kliem und Manuel Sämisch. Alle Kinder sind zum Kindergottesdienst eingeladen. Nach dem Gottesdienst sind alle in das Dissener Gasthaus „Wendischer Hof“ zu Kaffeetrinken, gemeinsamen Singen und zum Gedankenaustausch zu Geschichte und Gegenwart der Wendischen Gemeinde eingeladen. Ehrengäste halten ihre Grußworte.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren