Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Ein chirurgisches Ambulenzzentrum entsteht in Guben - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 23. September 2019 - 11:57 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
17°C
 

Anzeige

Ein chirurgisches Ambulenzzentrum entsteht in Guben

16. Juni 2017 | Von | Kategorie: Guben |

Ein chirurgisches Ambulenzzentrum entsteht in Guben

Zu sehen ist hier die Einrüstung des Altbaugebäudes für den Innen-Umbau
Foto: Renate Kulick-Aldag

Startschuss für Bauprojekt im Naemi – Wilke – Stift / Drei Praxen entstehen hier.

Guben (mk). Anfang Juni erfolgte der Startschuss für ein größeres Bauprojekt im Naemi-Wilke-Stift. Der ehemalige OP-Bereich im Altbau – rund 400 Quadratmeter wird umgebaut.
Es entstehen dort Räume für drei chirurgische Arztpraxen der Medizinischen Einrichtungsgesellschaft mbH Guben, einschließlich der Anmeldungen, Wartezonen, erforderliche Nebenräume und ein Eingriffsraum für den Durchgangs-Arzt. Außerdem steht den Ärzten dort nach dem Umbau ein ambulanter OP-Bereich zur Verfügung, der von allen Fachärzten des Medizinischen Versorgungszentrums genutzt werden kann. Der gesamte Bereich ist barrierefrei zugänglich. Nach intensiver Planung inkl. Erstellung von Brandschutz- und Hygienegutachten sind jetzt umfangreiche Arbeiten an den gebäudetechnischen Anlagen erforderlich.Erneuert werden Raumlufttechnik- und Klimaanlagen, Sonnenschutzanlagen, Elektro-, Sanitär- und Regelungstechnik. Die Brandmeldeanlage wird erweitert. Die Gesamtkosten für das Bauprojekt betragen rundeine Million Euro, finanziert aus Eigenmitteln der Stiftung.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren