Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl steht fest - Märkischer Bote Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl steht fest Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl steht festMärkischer Bote
Donnerstag, 29. September 2022 - 20:15 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
11°C
 
epaper
Anzeigen

Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl steht fest

Cottbus, Top-Themen | Von | 12. September 2022

Stichwahl zwischen Tobias Schick (SPD) und Lars Schieske (AfD) entscheidet über neuen Cottbuser Oberbürgermeister.

Diagramm der Wahlergebnisse

Mit 31,8 Prozent erreichte SPD-Kandidat Tobias Schick die meisten Stimmen bei der Oberbürgermeisterwahl. Da jedoch eine absolute Mehrheit gebraucht wird, kommt es am 9. Oktober zur Stichwahl mit AfD-Kandidat Lars Schieske. Foto: Stadt Cottbus

Cottbus (MB). Am gestrigen Sonntag, 11.09.2022, fand die Wahl zum neuen Cottbuser Oberbürgermeister statt. Bei einer Wahlbeteiligung von 53,3 Prozent konnte kein Kandidat die erforderliche absolute Mehrheit erreichen. Daher kommt es am 9. Oktober 2022 zu einer Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern mit den meisten Stimmen, also – vorbehaltlich der amtlichen Bestätigung – zwischen Tobias Schick (SPD) und Lars Schieske (AfD).

Folgende Ergebnisse wurden von den Kandidaten erzielt:
Lars Schieske (AfD): 11.030 Stimmen (26,4 %)
Thomas Bergner (CDU): 10.300 Stimmen (24,7 %)
Tobias Schick (SPD): 13.266 Stimmen (31,8 %)
Sven Benken (Unser Cottbus): 2.498 Stimmen (6,0 %)
Felix Sicker (FDP): 2.344 Stimmen (5,6 %)
Lysann Kobbe (dieBasis): 1.603 Stimmen (3,8 %)
Johann Staudinger (Einzelbewerber): 720 Stimmen (1,7 %)

Ungültige Stimmen: 320 (0,8 %)
Wahlbeteiligung: 53,3 % (Zum Vergleich: Wahlbeteiligung bei der OB-Wahl 2014: 48,82 %)

Die detaillierten vorläufigen Endergebnisse pro Wahlbezirk sind auf www.cottbus.de veröffentlicht.

Im Rahmen der U16-Wahl erhielten alle Schülerinnen und Schüler zwischen 11 und 15 Jahren eine Wahlbenachrichtigung und konnten bis zum 9. September in verschiedenen Schulen und Jugendeinrichtungen wählen. Ausgezählt wurde am Freitag, 9. September im Gladhouse. Die Ergebnis fließen nicht die in Hauptwahl ein, sondern sollen zeigen, wen sich die jungen Wählerinnen und Wähler als Stadtoberhaupt wünschen. Gewählt haben 149 junge Menschen. Dabei ergaben sich folgende Ergebnisse:

Schieske, Lars (AfD): 14 Stimmen
Bergner, Thomas (CDU): 37 Stimmen
Schick, Tobias (SPD): 56 Stimmen
Benken, Sven (UC!): 7 Stimmen
Sicker, Felix (FDP): 29 Stimmen
Kobbe, Lysann (dieBasis): 3 Stimmen
Staudinger, Johann (Einzelbewerber): 1 Stimme
Ungültig: 2 Stimmen

Auch hier erzielte Tobias Schick (SPD) die meisten Stimmen. Bei den U16-Wählern erhielt jedoch Thomas Bergner (CDU) mit 37 Stimmen die zweitmeisten, gefolgt von Felix Sicker (FDP) mit 29 Stimmen und Lars Schieske (AfD) mit 14 Stimmen.  Benken, Sven (UC!) erhielt 7 Stimmen, Lysann Kobbe (dieBasis) 3 und Johann Staudinger erhielt 1 Stimme.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: