Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
„Fichte“ Kunersdorf feiert 100 Jahre - Märkischer Bote „Fichte“ Kunersdorf feiert 100 Jahre „Fichte“ Kunersdorf feiert 100 JahreMärkischer Bote
Dienstag, 9. August 2022 - 22:06 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
23°C
 
epaper
Anzeigen

„Fichte“ Kunersdorf feiert 100 Jahre

Spree-Neiße | Von | 29. Juli 2022

Verein lädt zum buntem Programm vom 5. bis 8 Juli 2022 ein.

Elfmeterschießen

Vom 5. bis 8. August 2022 feiert der SV „Fichte“ Kunersdorf sein 100-jähriges Jubiläum. Mit jubeln kann man an den Tagen auch bei den Fußballturnieren der verschiedenen Mannschaften.

Kunersdorf (MB). Ein buntes Programm erwartet die Gäste vom 5. bis 8 August 2022 zum 100-jährigen Jubiläum des SV „Fichte“ Kunersdorf.
Am 20. September 1921 wurde der Sportclub Fichte 21 Kunersdorf unter Leitung der Sportfreunde Hermann Saretz, Fritz Kulka, Adolf Böttcher und Wilhelm Borrack gegründet. Ziel war die körperliche Ertüchtigung in den Sportarten Turnen und Leichtathletik. Bereits im Jahr darauf, im April 1922 wurde die erste Fußball Männermannschaft unter Leitung von Wilhelm Borrack gegründet.
Nach dem Ende des zweiten Krieges riefen Sportler wie Adolf Fuhlisch, Wilhelm Noack, Max Noack, Werner Mucha, Hermann Ramoth und einige andere den Sport wieder ins Leben und richteten die Sportstätten wieder her. Nur wenige Jahre später begann der Plan zur Vergrößerung des Sportplatzes. 1955 wurde die neue Sportanlage mit dem Namen „Johann Gottlieb Fichte“ übergeben – den Namen des großen deutschen Philosophen trägt der Verein auch in seinem Namen. Vereinsheim, die Einweihung des „Fuchsbaus“ und im Juli 1987 die Einweihung des neuen Sportlerheim mit Gaststätte und neuem Vereinszimmer folgten. 2008 übergab Fichtes „Sportchef“ Gerhard Mucha nach über 40 Jahren sein Amt an Alexander Rosin. Am kommenden Wochenende will der Verein seine Geschichte nun ordentlich feiern. Los ging es bereits an diesem Freitag mit einem Ü-50-Turnier mit Mannschaften aus der Region. Am kommenden Freitag findet ab 18 Uhr ein kleines Fußballtraditionsspiel statt. Dazu sind alle Fußballer eingeladen, die 40 Jahre und älter sind und in der ersten oder zweiten Mannschaft von Fichte gespielt haben.

Feuerwehrmann und Kind mit Wasserschlauch

Am Sonntag erwartet die Kinder wieder das Torwand-, Elfmeterschießen und das Feuerwehr-Kinderfest. Fotos: Lutz Knüpfer

Der Samstag startet mit dem Turnier der C-Jugend. Am frühen Nachmittag, 13.30 Uhr gehen zunächst die Frauen und anschließend um 16 Uhr die Männer im Kreispokalfinale an den Start. Bei den Frauen treffen FC Energie Cottbus und FSV Viktoria 1897 Cottbus aufeinander, bei den Männern spielt SG Burg Spreewald gegen SV Döbern. Ab 20 Uhr wartet dann auf die Besucher Tanz und gute Unterhaltung durch die „Oktoberfest-Spitzbuben“.
Am Sonntag geht es dann um 10 Uhr gleich weiter mit dem der zünftige Frühschoppen mit muskalischer Umrahmung durch die Lindenmusikanten sowie Tanzvorführung der Funken vom KCC. Um 13.30 Uhr startet das Turnier der 100. Jährigen. Um 17.30 Uhr empfängt die 1. Männermannschaft Frischauf Briesen.
Den gesamten Sonntag ist auch für die Unterhaltung der kleinen Gäste gesorgt. Auf die Kinder warten Torwand- und Elfmeterschießen sowie das Feuerwehr Kinderfest. Süßes gibt es beim Kuchenbasar.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: