Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Firmung von Jugendlichen aus der Gemeinde St. Benno - Märkischer Bote Firmung von Jugendlichen aus der Gemeinde St. Benno Firmung von Jugendlichen aus der Gemeinde St. BennoMärkischer Bote
Donnerstag, 29. September 2022 - 18:59 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
12°C
 
epaper
Anzeigen

Firmung von Jugendlichen aus der Gemeinde St. Benno

Spremberg | Von | 19. September 2022

Gruppenfoto

Am Sonntag, 18. September 2022, erhielten acht Jugendliche aus Spremberg, Döbern und Forst das Sakrament der Firmung. Foto: Schwester M. Victoria

Spremberg (MB). Wolfgang Ipolt, der Bischof des Bistums Görlitz spendet acht Jugendlichen aus der Gemeinde St. Benno aus Spremberg, Döbern und Forst am 18. September das Sakrament der Firmung in Spremberg. Anhand der drei Merkmale einer synodalen Kirche „Gemeinschaft“, „Partizipation“ und „Mission“, wie Papst Franziskus sie benannte, erläuterte er in der Predigt mit ganz einfachen Worten, was Synodalität ist. Jeder der Mitfeiernden, nicht zuletzt die Firmlinge, die oft direkt angesprochen waren, konnte sich einen Gedanken aus dieser Predigt in den Alltag mitnehmen. Und einiges von dem, wovon der Bischof predigte, ist an diesem Vormittag schon Realität geworden: Wir erlebten die, manchmal sehr bunte, Gemeinschaft der Kirche in diesem Gottesdienst. Aber auch im Anschluss, als bei den Glückwünschen an die Firmlinge aus Döbern und Forst gedacht war. Viele Gemeindeglieder haben sich eingebracht, damit der Gottesdienst gelingen konnte – von der musikalischen Gestaltung durch die Benno-Band über die Lektoren und Küster bis zum Blumenschmuck und Ministrantendienst. Den Auftrag der Mission nahmen alle mit in ihren Alltag, in ihr Lebensumfeld. Dort kann diese Feier ein Anknüpfungspunkt sein, Gott ins Gespräch zu bringen, sich in der Kraft des Heiligen Geistes auch schwierigen Fragen zu stellen.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: