Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Fliegerbombe am Cottbuser Hauptbahnhof erfolgreich entschärft - Märkischer Bote Fliegerbombe am Cottbuser Hauptbahnhof erfolgreich entschärft Fliegerbombe am Cottbuser Hauptbahnhof erfolgreich entschärftMärkischer Bote
Dienstag, 16. April 2024 - 22:47 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Slight rain
7°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Fliegerbombe am Cottbuser Hauptbahnhof erfolgreich entschärft

Cottbus, Top-Themen | Von | 7. Februar 2023

Fliegerbombe

Gegen 13 Uhr wurde am heutigen Dienstag, 7. Februar 2023, die Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg in der Nähe des Cottbuser Hauptbahnhofes erfolgreich entschärft. Foto: Stadt Cottbus

Cottbus (MB). Eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg, die in der Nähe des Cottbuser Hauptbahnhofes gefunden wurde, ist am heutigen Dienstag, 7. Februar 2023, gegen 13 Uhr erfolgreich entschärft worden.
150 Einsatzkräfte waren seit 8 Uhr im Einsatz gewesen, unter anderem aus dem Ordnungsamt der Stadtverwaltung Cottbus, der Polizei, der Feuerwehr und des DRK, um die Evakuierung abzusichern. Aus dem Sperrkreis hatten 3.800 Personen ihre Wohnungen verlassen müssen. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hatte den Zünder der Bombe zunächst abgebaut, um ihn vor Ort zu sprengen. Mit der Entschärfung der Bombe ist auch der Sperrkreis wieder aufgehoben worden.
Oberbürgermeister Tobias Schick dankte den Sprengmeistern sowie allen Einsatzkräften für ihre Arbeit bei zeitweise eisigen Temperaturen. „Ich freue mich überdies, dass die Cottbuserinnen und Cottbuser mit viel Verständnis und Entgegenkommen auf die Einschränkungen reagiert haben.“

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: