Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Forst wird erneut zur Filmstadt - Märkischer Bote Forst wird erneut zur Filmstadt Forst wird erneut zur FilmstadtMärkischer Bote
Mittwoch, 12. Juni 2024 - 23:10 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
14°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Forst wird erneut zur Filmstadt

Forst & Döbern | Von | 10. Mai 2024

Anregungen und Hinweise für neuen Film gesucht.

Forst (MB). Nach dem erfolgreichen Auftakt der in Spremberg umgesetzten Filmkomödie “Ein Feuerwerk für die Kleinstadt”, der bereits über 1.500 Menschen in das Spreekino Spremberg zog, hält das LUSATIA FILMTEAM sein angekündigtes Versprechen und plant den nächsten Film in Forst umzusetzen. Bis es im Spätsommer 2025 zu den Dreharbeiten kommen könnte, soll erneut das Drehbuch zu einem Teil aus Ideen des Filmteams, zum anderen aus Anregungen von Bürgern, Vereinen und in Zusammenarbeit mit der Stadt Forst entstehen. Grundsätzlich möchte das Filmteam diesmal eine Mutter-Tochter Geschichte in den 90er Jahren erzählen. Zur Vorbereitung dieses Filmprojektes lädt das Filmteam zusammen mit der Stadtverwaltung der Stadt Forst am 28.05. um 18 Uhr zu einem offenen Austausch in das Restaurant “Rosenflair” im Forster Rosengarten ein. Nach einer kurzen Vorstellung des Filmteams mit seinem Filmprojekt sind Ideen, Wünsche und Vorschläge des Publikums gefragt, um gemeinsam Besonderheiten und Anregungen zu erfahren. Ebenfalls können sich bereits Vertreter von Vereinen, Motiven oder Unterstützern in einer internen Datenbank der LUSATIA FILM eintragen lassen. Dies geht aktuell auch jederzeit über den Link lusatia-film.de/kartei.
Zu konkreten Terminen für die Dreharbeiten und der Premiere will sich das Team erst nach dem fertig gestellten Drehbuch äußern. Dieses soll laut Planung im Januar 2025 fertiggestellt sein. Schon vorher kommt das Team mit seinem ersten Film “Ein Feuerwerk für die Kleinstadt” auch nach Forst. Dann soll die Komödie am 11.09. als Open Air-Kino im Rosengarten auf großer Leinwand gezeigt werden.

Weitere Beiträge aus Forst und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: