Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Gastronomen starten in die Terrassensaison - Märkischer Bote Gastronomen starten in die Terrassensaison Gastronomen starten in die TerrassensaisonMärkischer Bote
Sonntag, 21. April 2024 - 14:37 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
7°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Gastronomen starten in die Terrassensaison

Region | Von | 30. April 2015

150502vaclav

Gemütlich essen, während die Kinder nebenan spielen – bei Vaclav an der Kutzeburger Mühle ist das möglich. In der Region hat die Terrassensaison begonnen Foto: M.K.

Wetter lockt zum Genuss unter freiem Himmel:
Region (mk). Der Herrentag ist für viele – zumindest für Männer  der Inbegriff davon, ein kühles Getränk im Freien zu genießen. Dank des guten Wetters hat die Terrassensaison vieler Biergärten bereits begonnen. Ob beim Böhmen Vaclav an der Kutzeburger Mühle mit Blick auf das Treiben rund um den Pferdehof nebenan oder am Hotel Ahorn in Cottbus mit 500 Quadratmeter großem Hotelgarten der ein kleines Idyll mitten in der Stadt bildet – die Angebote an guten Möglichkeiten Speis und Trank in befreiter Naturatmosphäre zu genießen, sind vielfältig. Auch das Presse-Café Doppeldeck an der Cottbuser Bahnhofstraße lädt mit gemütlicher Innenhof-Atmosphäre zum genüsslichen Durchatmen ein. Noch mehr Natur gibt es im Biergarten der Cottbuser Markgrafenmühle im Eichenpark. Die Markgrafenmühle liegt auf einer künstlichen Spree-Insel, die vom ­Mühlengraben und dem Färbergraben umspült wird.
Übrigens entstand der Begriff Biergarten durch den Ausschank von Bier aus einem Keller – daher wird auch oft gleichwertig der Begriff Bierkeller genutzt. Durch den Kellerausschank wurde nicht das Krugrecht einer Schänke benötigt. Heute steht Biergarten einfach für den Genuss im Freien.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: