Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Gaudizeit tickt in Branitz - Märkischer Bote - Märkischer Bote Gaudizeit tickt in Branitz - Märkischer Bote Gaudizeit tickt in Branitz - Märkischer BoteMärkischer Bote
Samstag, 4. Dezember 2021 - 21:14 Uhr | Anmelden
  • Gaudizeit tickt in BranitzGaudizeit tickt in Branitz

Gaudizeit tickt in Branitz

Gaudizeit tickt in Branitz
1°C
 

Anzeige

Gaudizeit tickt in Branitz

12. September 2013 | Von | Kategorie: Cottbus, Region, Unterhaltung & Freizeit |

Gaudizeit tickt in Branitz

Dirndl, Lederhosen und Bier – drei Grundlagen eines Oktoberfestes. Da fühlen sich auch Graf und Gräfin (2.v.r.) Pückler richtig wohl | Foto: Bürgerverein

Branitz (mk). Vom 20. bis 22. September werden die Branitzer auf der großen Festwiese (Tierparkstraße/Ecke An der Friedenseiche) mit feschem Dirndl, Lederhosen und viel Gaudi auch in diesem Jahr wieder zeigen, dass sie zünftig das Oktoberfest feiern können.
Das Volksfest organisiert natürlich völlig freihändig der Branitzer Bürgerverein. Es hat sich längst im Kalender und in den Herzen der Branitzer etabliert. Natürlich sind Gäste aus den benachbarten Gemeinden (auch Cottbus) und darüber hinaus herzlich willkommen.
In einem riesigen Festzelt und auf der großen umliegenden Festwiese erwartet die Gäste drei Tage lang tolle Oktoberfeststimmung bei großartiger Live-Musik, Spiel, Spaß und Party! Für alle Kinder gibt es rund herum viele Sport- und Spielmöglichkeiten.
Los geht es am Freitag (20.9.) um 19 Uhr mit einem zünftigen Tanzabend mit bayrischem Hüttenzauber, Live-Band und Showprogramm.
Am Samstag beginnt der Wies’n-Betrieb für Groß & Klein um 10 Uhr. Ein Riesen-Kinderprogramm, allerlei Spaß-Wettbewerbe in typisch bayrischen Sportarten und eine spektakuläre Falknershow ab 13.30 Uhr werden Akteure wie Gäste kaum zur Ruhe kommen lassen. Um 19 Uhr prasselt der Tusch zum Einmarsch und dem traditionellen Bieranstich mit der Liveband „nAund“.
Der Sonntag beginnt um 9 Uhr fromm mit dem evangelischen Gottesdienst. Das ist nicht ganz so bayrisch, aber anschließend tobt der Wies’n-Betrieb mit ­neuem Glanz, wie etwa den technikverliebten Branitzer Tre-ckerfreunden und  Frühschoppen mit den Branitzer Blasmusikanten. Nachmittags findet ab 13.30 Uhr eine Kinder-Musikshow statt, bevor bis zum fröhlichen Ausklang des Festes ab 17 Uhr das Original Spreewald-Quintett beste Stimmungsmusik präsentiert. An ­allen Tagen ist für wohlschmeckende, herzhafte Speisen einschließlich bayrischer Schmankerl und Getränke gesorgt.
Garantiert wird an allen drei Tagen, zünftiger Hüttengaudi und ausgelassene Fest-Wies`n-Stimmung, sowie herzliche Gastgeber. Endhaltestelle der Parkeisenbahn ist „Park & Schloss Branitz“.




Anzeige

Keine Kommentare möglich.


Das könnte Sie auch interessieren