Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Gemeinschaftsprojekt in Branitz - Märkischer Bote Gemeinschaftsprojekt in Branitz Gemeinschaftsprojekt in BranitzMärkischer Bote
Samstag, 13. Juli 2024 - 21:23 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Mainly clear
21°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Gemeinschaftsprojekt in Branitz

Cottbus | Von | 18. September 2020

Froebel

Foto: FH

Am Montag stellten die Fröbel-Gruppe und die Stiftung Fürst-Pückler-Museum Park und Schloss Branitz ihr gemeinsames Projekt für einen Spielplatz in der Gutsökonomie von Branitz vor. Dieser soll für Kinder mit und ohne Handicap mit aktiver Beteiligung von Kindern aus elf Fröbel-Kindergärten der Stadt Cottbus entstehen.  In seiner Parkplanung hatte Pückler auch Kinder bedacht. So gab es im Bereich des Schlosses ein von Weißbuchen eng umstandenes Rasenareal mit Hanglagen, das Kinder als großen, naturnahen Tobe-Spielplatz nutzen konnten. Dieser außergewöhnliche Ort ist heute verloren. Dafür entsteht in der Branitzer Gutsökonomie ein neuer Spielplatz als inklusiver Spiel-, Lern- und Begegnungsort im denkmalgeschützten Branitzer Park
Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: