Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Groß Gaglow ist in Feierstimmung - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 19. September 2019 - 08:52 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
5°C
 

Anzeige

Groß Gaglow ist in Feierstimmung

14. Juni 2019 | Von | Kategorie: Cottbus |

Am Samstag, 15. Juni 2019, werden Feuerwehrgeburtstag, Teichfest sowie Kinder- und Familienfest gefeiert.

Groß Gaglow ist in Feierstimmung

Seit 1934 stehen die die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Groß Gaglow für Retten – Löschen – Bergen – Schützen in der Region. Dieses Bild wurde zum 80. Jubiläum aufgenommen. An diesem Samstag wird der 85. Geburtstag gefeiert | Foto: privat

Groß Gaglow ist in Feierstimmung

Spiel, Spaß und gute Laune – das alles gibt es beim Kinder- und Familienfest für Groß und Klein im Hort Groß Gaglow | Foto: privat

Groß Gaglow (jk). Dass es sich in Groß Gaglow gut arbeiten, einkaufen und gut leben lässt, ist kein Geheimnis. Dazu gehören natürlich auch Feste und Feiern. Am Samstag, 15. Juni 2019, haben die Einwohner und Vereine so einiges auf die Beine gestellt. Gefeiert wird die Feuerwehr, das Teich- sowie das Kinder- und Familienfest.
Los geht es gegen 13 Uhr am Gerätehaus der Feuerwehr. Die Kameraden feiern „85 Jahre Freiwillige Feuerwehr“ um 14. 30 Uhr mit einem Ehrenappell der Feuerwehren. Nach der Festrede des Ortswehrführers gibt es Grußworte der Gäste und anschließend Ehrungen von langjährigen verdienstvollen Kameraden sowie Beförderungen innerhalb der Wehr. Der verdienstvolle Wehrführer Jochen Schubert übergibt den Staffelstab an seinen Nachfolger Thomas Jahrmarkt. Ab 15.30 gehört der Tag der Jugendfeuerwehr mit ihrem „Tag der offenen Tür”. Diese hat verschiedene Spiele wie zum Beispiel die Suche nach dem „Stärksten Gaglower, Schlauchzielrollen, Zielspritzen, Handhabung von Feuerlöschern und als Höhepunkt einen Löschangriff mit richtigem Feuer organisiert. Außerdem ist eine kleine Technikschau mit den Löschfahrzeugen des Löschzugs im Cottbusser Süden zu sehen. „Alle Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen sich zu beteiligen und um die Siegerpreise zu wetteifern“, so Jochen Schubert.
Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen gesorgt.
Ab 18.30 startet dann das traditionelle Teichfest. Im Laufe des Abends wird es einige Höhepunkte geben wie das Feuerwerk „Teich in Flammen“ gegen 22 Uhr.
Auch am Abend wird für das leibliche Wohl gesorgt – mit gekühlten Getränken, der Spezialteichbowle und einem Grillstand.
Parallel dazu findet ab 15 Uhr das 24. Kinder- und Familienfest des Hortes statt und bietet am neuen Hort und auf dem Schulhof ein buntes Programm und Spiele für unsere Kinder im Beisein der Eltern, Großeltern und vieler Gäste.
Ortsvorsteher Dieter Schulz freut sich über das Engagement im Ort. „In den nächsten Tagen wird sich der neue Ortsbeirat konstituieren und die Schwerpunkte seiner Arbeit festlegen. „ Außerdem kämpfen wir weiter gegen die Rückübertragung von vier ehemals jüdischen Grundstücken an die JCC und einer damit verbundenen Vertreibung der jetzigen Eigentümer (meist bereits über 80 Jahre alt) von ihren Grundstücken. Wir hoffen dabei fest auf die zugesagte Unterstützung durch unseren Ministerpräsidenten. Das ist für unsere Bürger eine entscheidende Grundlage für ihr Abstimmungsverhalten bei der bevorstehenden Landtagswahl.“
Und noch einen Blick voraus: am 23. Juni 2019 gibt es um 16 Uhr in der Kirche Groß Gaglow eine musikalische „Hommage à Johann Sebastian Bach“ – ein Konzert des akademischen Orchesters „Collegium musicum“ unter der Leitung von Krysztof Switalski vom Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik. „Die Kirche in Groß Gaglow, im neuromanischen Baustil 1891 errichtet, bietet mit ihrer anerkannt guten Akustik sehr gute Voraussetzungen für die Durchführung von musikalischen Veranstaltungen. Deshalb ist es geplant, die Konzerte mit dem Collegium musicum der BTU fortzusetzen. Für das Jahr 2020 ist ein Musikfestival angedacht.“, so Hans-Christoph Heimbach vom Gemeindekirchenrat Groß Gaglow.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren