Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Guben: Neureglung zum Überlassungsvertrag - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 14. Dezember 2018 - 21:13 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Stark bewölkt
0°C
 

Anzeige

Guben: Neureglung zum Überlassungsvertrag

29. Januar 2016 | Von | Kategorie: Guben |

Stadtverordnete beschließen Kündigung mit bisherigem Träger für Hort:
Guben (MB). Die Stadtverordnetenversammlung Guben hat auf ihrer jüngsten Sitzung am Mittwoch, 27.01. im nicht-öffentlichen Teil die Neuregelung der Betreuung im Hort Corona-Schröter-Schule auf den Weg gebracht: Die Kündigung des Überlassungsvertrags der Stadt Guben mit dem bisherigen Träger „Haus der Familie Guben e.V.“ ist zum nächstmöglichen Termin – dem regulären Schuljahresende (31. Juli) – mehrheitlich beschlossen worden. Mit dem weiteren Verfahren wird sich der Hauptausschuss in einer Sitzung am 8. Februar beschäftigen. Die Verwaltung hat die betreffenden Eltern des Hortes bereits auf einer internen Versammlung am heutigen Donnerstag über den aktuellen Sachstand informiert. Der vertragliche Anspruch auf Hortbetreuung bleibt von den laufenden Vorgängen unberührt, betont Gubens amtierender Bürgermeister Fred Mahro: „Die Hortbetreuung in der Einrichtung bleibt in jedem Fall und jederzeit gesichert“. In der Folge des SVV-Beschlusses ist es nun die Absicht der Stadt im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung einen Träger für den Hort Corona-Schröter-Schule ab 1. August zu finden. Über diesen soll auf Basis eines neuen Vertrages die Hortbetreuung vom Schuljahr 2016/17 an ausgerichtet werden.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren