Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Handwerk Fleischer: Mehr als nur Wurst - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 5. Dezember 2019 - 19:29 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
0°C
 

Anzeige

Handwerk Fleischer: Mehr als nur Wurst

24. Mai 2019 | Von | Kategorie: Region |

Traditionsreiches Handwerk mit Zukunft.

Handwerk Fleischer: Mehr als nur Wurst

Im April wurde Fleischermeister Frank Gerber zum Obermeister der südbrandenburgischen Fleischerinnung gewählt | Foto: cga-Archiv

Region (MB/lb). Über 1.500 verschiedene Wurstsorten gibt es in Deutschland, so viel wie in sonst keinem anderem. Bei der Mehrheit der Deutschen landet die Wurst oder Fleisch fast täglich auf dem Tisch. Dabei sind die Ansprüche an das Gut hoch: Qualität, regional und der Preis muss stimmen. Der bewusste Fleischkonsum liegt im Trend. Die Verbraucher wollen wissen wo das Tier herkommt und was in der Wurst oder dem Stück Steak wirklich alles drin steckt.
Gutes und regionales Fleisch erhält man in der Regel beim Fleischer um die Ecke. Das Handwerk des Fleischers mag zwar aus jahrhundertelanger Tradition hervorgehen, ist aber heutzutage ein hochtechnischer und ein kreativer Beruf. Und ein Beruf mit Zukunft, gegessen wird schließlich immer. Innerhalb der dreijährigen Ausbildung lernen angehende Fleischer den professionellen Umgang mit dem beliebtesten Nahrungsmittel der Deutschen, sowie die richtige Beschaffung des Rohmaterials aus kontrollierter Haltung und die Verarbeitung der Fleischsorten zu verschiedenen Delikatessen und Spezialitäten. Aber auch Präsentation und Verkauf der eigenen Produkte erlernen die Lehrlinge. Das reicht vom Imbiss bis hin zum Catering und Partyservice. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Als Fleischer arbeitet man zu dem eng mit der Region zusammen. So auch der Cottbuser Fleischermeister Frank Gerber. Dieser wurde im April zum neuen Obermeister der Fleischerinnung Brandenburg-Süd einstimmig gewählt. Das Wohl und die Herkunft der Tiere sind ihm sehr wichtig, denn gute Qualität beginne im Stall und auf der Wiese. Ein Qualitätsmerkmal auf das viele Fleischer setzen. Bei der Zubereitung und Veredelung der Fleisch- und Wurstwaren wird auf Zusatzstoffe größtenteils verzichtet. Stattdessen sorgen die richtigen Gewürze sowie eine optimale Reifezeit für den guten Geschmack.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren