Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Hanna Schiemenz holt ersten Preis bei Jugend Musiziert - Märkischer Bote Hanna Schiemenz holt ersten Preis bei Jugend Musiziert Hanna Schiemenz holt ersten Preis bei Jugend MusiziertMärkischer Bote
Mittwoch, 29. Mai 2024 - 02:34 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Clear sky
12°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Hanna Schiemenz holt ersten Preis bei Jugend Musiziert

Spremberg | Von | 6. Juni 2023

Hanna Schiemenz auf der Bühne.

Hanna Schiemenz auf der Bühne. Foto: Landkreis SPN

Zwickau/Spremberg (MB). Hanna Schiemenz (16) aus Spremberg hat bei der 60. Auflage des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“, der in diesem Jahr vom 25. Mai bis 2. Juni 2023 im sächsischen Zwickau stattfand, 24 von 25 Punkten erhalten und somit einen ersten Preis gewonnen.
Sie vertrat die Musik- und Kunstschule „Johann Theodor Römhild“ des Landkreises Spree-Neiße in der Kategorie „Gitarre-Pop“. Mit einem sehr abwechslungsreichen Programm beeindruckte sie die Jury insbesondere durch ihre Musikalität. Neben der Ballade „Indian Summer“ von Stephan Bormann spielte sie auch das expressive Stück „Sunburst“ von Andrew York auf ihrer Akustikgitarre. Anschließend ging es auf der E-Gitarre mit einer Improvisation über „Deep Blue“ von Andreas Scheinhütte und einem sehr effektvollen Song namens „Rain“ von Youtuber Rob Scallon weiter. Abgerundet wurde das Programm durch den Rock-Klassiker „You Shook Me All Night Long“ von AC/DC.
Die Musikschülerin Hanna Schiemenz nimmt seit August 2015 am Unterricht in klassischer Gitarre und seit August 2021 zusätzlich in E-Gitarre teil und hat ihr Talent in der Vergangenheit erfolgreich in verschiedenen Wettbewerben unter Beweis stellen können.

Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: