Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Hervorragende Musiker vom Konservatorium Cottbus - Märkischer Bote Hervorragende Musiker vom Konservatorium Cottbus Hervorragende Musiker vom Konservatorium CottbusMärkischer Bote
Freitag, 31. März 2023 - 04:53 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkig
8°C
 
epaper
Anzeigen

Hervorragende Musiker vom Konservatorium Cottbus

Cottbus, Top-Themen | Von | 27. Januar 2023

53 Musikschüler qualifizieren sich für den Landeswettbewerb „Jugend musiziert“.

Anton Baubkus und Johann Brewing

Beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ konnten auch Anton Baubkus (9 Jahre) und Johann Brewing (8 Jahre) mit 24 Punkte einen 1. Preis in der Kategorie „Streicher-Ensemble“ erzielen. Foto: Konservatorium

Region (MB). Vom 19. bis 21. Januar 2023 startete der Wettbewerb „Jugend musiziert“ in seine 60. Auflage. Beim Regionalwettbewerb Brandenburg Süd in Senftenberg starteten auch Schüler des Konservatoriums Cottbus.
Insgesamt 53 Schüler des Konservatoriums konnten in 28 Wertungsbeiträge durch die Fachjuroren des Wettbewerbes zum Landeswettbewerb im März nach Potsdam delegiert werden. Dazu kommen noch sechs Schüler die auf Grund ihres jungen Alters noch nicht am Landeswettbewerb teilnehmen dürfen, obwohl sie die Qualifizierungspunktzahl erreicht haben. In sechs Kategorien erhielten Konservatoriumsschüler die Sonderpreise für die höchste Punktzahl. Dazu zählen Milena Grütze in der Kategorie Harfe, Jonathan Scheibner in der Kategorie Klavier, Maria Switalska in der Kategorie Gesang, Gustav Oliver Schenck (Waldhorn) sowie Joel Dominic Jahn (Klarinette) in der Kategorie Bläser-Ensemble gemischt. Aaron Seraphin Korr und Hermine Klauck (Violine) sowie Anna Breuer (Viola) und Emil Matthias Hettchen (Cello) erhielten einen Sonderpreis in der Kategorie Streicher-Ensemble. Ebenfalls Sonderpreise gingen an Hannah Decker (Gesang-Pop), Martin Stevens (E-Gitarre), Nele Ehlers, (Klavier), Matij Koch, (Schlagwerk), Jonas Pinkepank (E-Bass) und In June Park (E-Gitarre) in der Kategorie Band (Rock/Pop).

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: