Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Im Süden herrscht Mallorca-Stimmung: GCV mit spanischer Sommer-Laune - Märkischer Bote Im Süden herrscht Mallorca-Stimmung: GCV mit spanischer Sommer-Laune Im Süden herrscht Mallorca-Stimmung: GCV mit spanischer Sommer-LauneMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Mai 2024 - 11:23 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
22°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Im Süden herrscht Mallorca-Stimmung: GCV mit spanischer Sommer-Laune

Cottbus | Von | 8. November 2003

GCV

Bevor am morgigen Sonntag im LausitzPark die Geschäfte öffnen, gibt es ab 11.11 Uhr erst eine Einstimmung auf die 5. Jahreszeit vom GCV. Foto: CGA-Archiv

Cottbus/Groß Gaglow (gg). Der neue Cottbuser Stadtteil feiert schon am Sonntag mit den Besuchern des LausitzPark den Start der närrischen Tage. Ab 11.11 Uhr ziehen die grünen und roten Funken unter der Glaskuppel ein und es gibt aktuelle Nummern aus dem Programm, das diesmal Stimmung wie im sonnigen Mallorca verspricht.
Auf einen wichtigen Programmpunkt müssen die Narren dabei ab diesem Jahr verzichten. Dieter Schulz, vormals Bürgermeister – jetzt Stadtverordneter – hat keinen Rathausschlüssel mehr, den man ihm abnehmen könnte. Aber GCV-Präsident Reiner Sachs verrät: „Wir werden am 11.11. natürlich am Cottbuser Rathaus stehen und der Oberbürgermeisterin ein Gastgeschenk mitbringen!“ Was es sein wird, bleibt geheim, jedenfalls ist es nicht die leere Kasse, die Schulz noch im letzten Jahr zur Eröffnung vorzeigte.
Ansonsten bleiben die Gaglower Narren ihrer Tradition treu und feiern im Gasthof Düsterhöft eine lange Session hindurch – der Kartenverkauf läuft bereits.
Zweieinhalb Stunden Programm gibt es – nagelneu von vorn bis hinten und da würde es wohl wundern, wenn nicht auch die ein oder andere Spitze gen Cottbuser Rathaus fliegt.
Mit dabei auch wieder Waltraud, diesmal im Arbeitsamt und Büttenredner Blümchen – echte Blüte aus Groß Gaglow.

 

 

 

Übergabe Rathausschlüssel

Büttenstar „Blümchen“ alias Wilfried Hillebrand vom Groß Gaglower Carnevalsverein GCV lud OB Karin Rätzel nach der Übergabe der Rathausschlüssel an die Narren mit UCI-Kinokarten und Freifahrten für die Straßenbahn in den neuen Stadtteil ein, damit die „unendliche Geschichte“ bald ein Ende findet. 

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: