Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Intensivmedizin - Märkischer Bote
Montag, 21. Juni 2021 - 15:32 Uhr | Anmelden
  • Wahlkampfauftakt im Cottbuser Carl-Thiem-KlinikumWahlkampfauftakt im Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum

Wahlkampfauftakt im Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum

Wahlkampfauftakt im Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum
30°C
 

Anzeige

Wahlkampfauftakt im Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum

7. Mai 2021 | Von | Kategorie: Cottbus, Top-Themen |

Olaf Scholz würdigt Arbeit der Ärzte und Pfleger.

Wahlkampfauftakt im Cottbuser Carl-Thiem-Klinikum

Vizekanzler und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz (l.) besuchte letzten Sonnabend das Carl-Thiem-Klinikum zu Gesprächen mit dem Chef des Hauses, Dr. Götz Brodermann (m.) und Dr. Markus Niggemann, Vorsitzender des CTK-aufsichtsrates und CDU-Bundestagskandidat (r.). Foto: J. Heinrich

Cottbus (h.) Wahlkampfauftakt in der Lausitz: SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz besuchte letzten Sonnabend bereits zum zweiten Male das CTK. Er würdigte die Arbeit der Ärzte, Schwestern und Pfleger, insbesondere die der Intensivmedizin, die neben zahlreichen weiteren Fällen derzeit 20 Covid-Patienten versorgen. Mit dabei waren SPD-Bundestagskandidatin Maja Walstein, die selbst Pflegeerfahrung hat, und Kämmerer Dr. Markus Niggemann, Vorsitzender des CTK-Aufsichtsrates und CDU-Bundestagskandidat. Dr. Brodermann zufrieden: „Es war auch Zeit über Zukunft zu reden, über unseren Weg zur universitären Medizin. Olaf Scholz hat uns bestätigt: Sie wird kommen.“ Dr. Niggemann zurückhaltender: „Wir warten auf die Empfehlung der Expertenkommission Ist die positiv, beginnt ein hartes Ringen ums Geld.“

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren