Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
JETZT WIEDER DA - Das Spremberger Kneipenfestival 2019 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 26. August 2019 - 04:30 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
20°C
 

Anzeige

JETZT WIEDER DA – Das Spremberger Kneipenfestival 2019

18. April 2019 | Von | Kategorie: Spremberg, Top-Themen |

Das Spremberger Kneipenfestival startet am 27. April 2019 ab 20 Uhr neu durch.

JETZT WIEDER DA - Das Spremberger Kneipenfestival 2019

In Spremberg geht am 27. April 2019 musikalisch gleich sieben Mal die Abendsonne auf – den Neustart des Kneipenfestivals sollte keiner verpassen | Foto: pexels

Spremberg (js/jk). JETZT WIEDER DA – das Spremberger Kneipenfestival wird am 27. April neu aufgelegt. Endlich, möchte man sagen, denn diese Abende waren lange Zeit eine liebgewordene Gewohnheit, bei der die Spremberger und ihre Gäste ähnlich wie an den Heimatfest-Abenden in der Stadt unterwegs waren, um in gemütlicher Runde was zu trinken oder quasseln, zum Tanzen oder Musikhören. Nun war einige Zeit Pause. Die Gastronomen wollten, aber keiner hatte Zeit und Muße, die Federführung zu übernehmen. Und ehe alles als Stückwerk endet beschlossen sie, das Festival vorübergehend ruhen zu lassen. Der Sprembergerin Anja Kießlich, die im vergangenen Jahr in der Dresdener Straße ihre Kreativagentur „Kiko“ gründete, war diese Situation bekannt. Aber von allein ändert sich nichts – also nahm sie den Slogan „Spremberg – KULTUR BE-LEBT“ wörtlich und erweckte die schlummernde Idee zu neuem Leben. Vorerst soll es das Kneipenfestival einmal im Jahr geben. „ Wir machen – ihr kommt“ – so das aufrüttelnde Motto für diesen Abend, oder anders gesagt: „7x Live-Musik, 7x TOP Locations, 7x ‘ne geile Zeit“.
Unter den sieben teilnehmenden Gastronomen sind sechs „alte Hasen“: das Hotel „Zur Post“, das Hotel „Arte Vida“, das Citybowling Spremberg Am Markt 5, der „Dudelsack“, das Hotel Stadt Spremberg & Restaurant InselPerle und natürlich der „Hühnerstall“. Erstmalig dabei ist das Cafehaus Zille. Musikalisch geht es querbeet, von exotisch-temperamentvoll bis zu Rock- Hardrock vom Feinsten. Los geht’s überall um 20 Uhr, nur der „Hühnerstall“ beginnt sein Programm erst um 21.30 Uhr – dafür ist auch dort die Abschlussfete garantiert! Der Eintritt kostet 10 Euro und kann an allen Kneipen einmalig bezahlt werden. Die Gäste erhalten ein Armband, das zum Besuch aller Konzerte in den Kneipen berechtigt. Übrigens: wer noch ein Ostergeschenk sucht: der Eintritt kann an allen Kneipen auch mit dem passenden 10-Euro-Spremberger Stadtgutschein bezahlt werden! Details zum Programm gibt s auf der neu gestalteten Seite spremberger-kneipenfestival.de.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren