Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
„Keine Leiche ohne Lily“: Premiere in der TheaterNative C - Märkischer Bote „Keine Leiche ohne Lily“: Premiere in der TheaterNative C „Keine Leiche ohne Lily“: Premiere in der TheaterNative CMärkischer Bote
Dienstag, 7. Februar 2023 - 12:09 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkenlos
-2°C
 
epaper
Anzeigen

„Keine Leiche ohne Lily“: Premiere in der TheaterNative C

Cottbus | Von | 9. Juli 2003

Cottbus (GHZ). Am Freitag, ab 20.30 Uhr, wird die Kriminalkomödie „Keine Leiche ohne Lily“ in der TheaterNative C, Petersilienstraße 24, ihre Premiere feiern. Das Stück von Jack Popplewell wird in eigener Spielfassung inszeniert von Gerhard Printschitsch.
Die Reinigungskraft Lily Piper ist immer dann zur Stelle, wenn es eine Leiche gibt und auch dann, wenn sie mysteriöserweise wieder verschwindet. Inspektor Baxtor vom Londoner Yard ist genervt. Will Lily ihm aus alter Freundschaft helfen oder eher Spuren verwischen? Für den Inspektor sind alle Personen verdächtig, die im Büro von Mr. Marshall arbeiten. Ein zweiter Mord geschieht – und wieder hat Lily, die alte Jugendliebe des Inspektor Baxtor, ihre Finger im Spiel…
Die Rolle der Lily spielt Christiane Arndt, die des Inspektors Uwe Zerbe. Aufgeführt wird das Stück bis zum 27. August.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: