Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kurzmeldungen vom 08.02.2020 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 3. Juni 2020 - 12:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
19°C
 

Anzeige

Kurzmeldungen vom 08.02.2020

7. Februar 2020 | Von | Kategorie: Kurzmeldungen |

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

JUBILÄUM– Der Kreisverband Cottbus der Johanniter feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass laden die Johanniter zu einer offenen sechsteiligen Gesprächs-Reihe in das Stadtmuseum Cottbus ein. Los geht es am nächsten Mittwoch um 18 Uhr. Dr. Hans Arndt referiert zur Geschichte des Ordens.

SPERRUNG– Anfang Februar beginnen die Baumfällarbeiten zur Vorbereitung des Fauna-Brückenbaus an der B 168 zwischen dem Abzweig Kahren und der Anbindung der B97. Die Strecke ist weiterhin für den Verkehr offen, durch die halbseitige Fahrbahnsperrung kann es jedoch zu Einschränkungen kommen. 

Parksanierung- Seit diesem Montag schreitet die Wegesanierung im Branitzer Park weiter voran. Die nichtgesperrten Bereiche des Parks stehen Besucher auch weiterhin zur Verfügung.

VERNISSAGE– Anlässlich der Kampagne „One Billion Rising“ eröffnet MiA – Mädchen in Aktion – am nächsten Freitag um 17.30 Uhr die Kunstausstellung „Girls color the world“ im Frauenzentrum Cottbus. Gezeigt werden Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Fotografie und Graffiti, welche die künstlerischen Talente und Kreativität von Mädchen und jungen Frauen widerspiegeln.

SCHAUFELN GESUCHT– Die Requisite des Staatstheaters Cottbus sucht Schaufeln in verschiedenen Formen, Farben und Materialien. Personen die eine nicht mehr benötigte Blumenkelle, Pflanzenschaufel oder kleine Schippe besitzen können diese ab sofort bis zum 13. April am Bühneneingang auf der Rückseite des Großen Hauses oder an der Pforte des Intendanzgebäudes abgeben.  Die ausgedienten Werkzeuge bekommen eine tragende Rolle in dem Schauspiel „Der Mörtel der Nation“. Das Stück ist der dritte Teil der Reihe „Das unmögliche Theater“ und feiert am 13. März in der Kammerbühne Premiere.
BUCHLESUNG – Am Montag   stellt Suzanne Grieger-Langer ihr neuestes Buch in der Stadthalle ab 20 Uhr vor.
STEUERERKLÄRUNG– Die Formulare für die Einkommensteuererklärung 2019 sind ab sofort im Bürgerservice der Stadtverwaltung Guben erhältlich.
SITZUNG– Am nächsten Montaghält der Werksausschuss für den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Forst um 16.30 Uhr eine öffentliche Sitzung in der Frankfurter Straße 2 ab. Eine weitere öffentliche Sitzung findet am nächsten Dienstag um 15.30 Uhr im Jobcenter Spree-Neiße statt.
HÄNDLERBERATUNG– Am nächsten Dienstag  lädt die Stadt Guben alle Einzelhändler und Gewerbetreibenden der Stadt zur nächsten Händlerberatung 15 Uhr in die Stadtbibliothek ein.
SPRECHSTUNDE– Die Forster Bürgermeisterin Simone Taubenek lädt am nächsten Dienstag von 15 bis 17 Uhr in die Lindenstraße 10-12 zur Bürgersprechstunde ein.  Um Wartezeiten zu vermeiden wird um eine Anmeldung gebeten.
LESUNG– Am Freitag  lädt die Kreisbibliothek Spremberg zu einem Bilderbuchkino ein. Vorgestellt wird das Kinderbuch “Rotschwänzchen, was machst Du hier im Schnee”. Veranstaltungsbeginn ist um 9 Uhr.
BEGEGNUNG– Der Förderverein zum Wiederaufbau der Stadt- und Hauptkirche in Gubin als Zentrum für Kultur und Kommunikation e.V. lädt am nächsten Freitag um 15 Uhr zu einer deutsch-polnischen Begegnung vor der Stadt- und Hauptkirche ein. In diesem Rahmen werden Grüße und persönliche Wünsche per Luftballon in die Grenzregion versandt.
KONZERT– Der Förderverein zum Wiederaufbau der Stadt- und Hauptkirche in Gubin als Zentrum für Kultur und Kommunikation e.V. lädt am nächsten Freitag zu einer deutsch-polnischen Begegnung vor der Stadt- und Hauptkirche ein. In diesem Rahmen werden Grüße und persönliche Wünsche per Luftballon in die Grenzregion versandt. Los geht es um 15 Uhr.
SIBIRIEN– Am nächsten Freitag findet um 19 Uhr eine Multivision Show in der Stadtbibliothek Guben statt. Unter dem Titel „Lenareise – Mit Kajaks auf Sibiriens mächtigem Fluss“ entführt der Rostocker Autor Ronald Prokein seine Zuhörer zu einer spannenden Reise durch die entlegene sibirische Landschaft. .
RIO REISER– Am nächsten Freitag findet unter dem Titel „Das alles und noch viel mehr…“ ein Rio Reiser Abend im Volkshaus Guben statt. Der Sänger Jan Preuß trägt sowohl beliebte Hits als auch eher un-bekannte Lieder des Rockpoeten vor.
LECKERE MESSE– Am nächsten Freitag um 11 Uhr findet die fünfte Geschmacksmesse auf dem Gut Neu Sacro statt.
AUSSTELLUNG– Am nächsten Mittwoch wird um 15 Uhr eine neue Ausstellung im Gesundheitsamt des Landkreises Oberspreewald-Lausitz eröffnet. Ausgestellt wird eine Auswahl der Werke von Christine Hellebrandt aus Niemtsch in Öl-, Acryl- und Aquarell.  Alle Bürger des Landkreises sind zu der Ausstellung eingeladen. Eröffnet wird die Veranstaltung vom Landrat Siegurd Heinze, musikalische Begleitung liefert die Kreismusikschule.    
VORTRAG– Der Journalist Thomas Feibel stellt am nächsten Donnerstag um 19 Uhr seinen Elternratgeber „Jetzt pack doch mal das Handy weg!“ in der Aula des See-Campus Schwarzheide vor. Im Rahmen der Veranstaltung gibt Feibel Tipps und Tricks zum richtigen Umgang mit Tablets und Smartphones und klärt über Risiken und Gefahren bei der Nutzung der mobilen Geräte auf. Der Vortrag wendet sich an Eltern, Pädagogen und Kinder ab 10 Jahren.
OSTROCK– Am nächsten Freitag steht um 20.30 Uhr der nächste Real Music Clubabend beim Real Music e.V. in Lauchhammer an. Gezeigt wird das Konzert der Klaus Renft Combo vom 28. März 1998 aus dem ANKER in Leipzig. Der Eintritt ist kostenfrei.
DUALES STUDIUM–  Die BTU in Senftenberg lädt am nächsten Samstag Studieninteressierte zu einer Informationsveranstaltung ein. Teilnehmer haben von 10 bis 12.30 Uhr im Konrad-Zuse-Medienzentrum Gelegenheit sich umfassend über das duale Studienangebot der BTU in den Studiengängen Bauingenieurwesen,
Betriebswirtschaftslehre, Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen zu informieren. Im Rahmen dieser Veranstaltung gibt es zudem nützliche Tipps und Hinweise, etwa dazu wie man sich einen Praxisplatz suchen kann. Zusätzlich besteht vor Ort auch die Möglichkeit künftige Arbeitgeber kennenzulernen. Diese stehen den Studieninteressierten Rede und Antwort. Wer einen vorbereiteten Lebenslauf mitbringt kann sich sogar gleich vor Ort für ein Studium bewerben.
Konzert- Am nächsten Samstag werden Freunde lauter Musik im Kultur- und Freizeitzentrum „Pegasus“ in Senftenberg fündig. Dort gibt es ab 19.30 Uhr ein Hardcore Konzert. Mit dabei sind die vier Bands „Bitter Verses“, „Fight Against Monuments“, „Offside“ und „Inner Unrest“. Der Ein
lass beginnt um 19.30 Uhr.

FASCHING– Der Geithainer Carneval Club e.V. lädt am 22. Februar um 14 Uhr zum Kinderfasching in das Bürgerhaus Geithain ein. Anschließend findet um 19.30 Uhr noch eine Abendveranstaltung im Bürgerhaus Geithain statt.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren