Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Kurzmeldungen - Märkischer Bote
Donnerstag, 21. Oktober 2021 - 22:51 Uhr | Anmelden
  • Kurzmeldungen vom 10.04.2021Kurzmeldungen vom 10.04.2021

Kurzmeldungen vom 10.04.2021

Kurzmeldungen vom 10.04.2021
9°C
 

Anzeige

Kurzmeldungen vom 10.04.2021

9. April 2021 | Von | Kategorie: Kurzmeldungen |

WELTGESUNDHEIT – Am 7. April war Tag der Weltgesundheit. Im Sinne dessen macht der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost auf die Notwendigkeit von Blutspenden aufmerksam und ruft dazu auf, auch im Lockdown zu spenden.

SPRECHSTUNDE – Am kommenden Dienstag findet die nächste Bürgersprechstunde bei SPN-Landrat Altekrüger statt. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr können sich alle Bürger mit ihren Sorgen und Fragen telefonisch unter der 03562 986-10001 an den Landrat wenden.

ERSTATTUNG – Das Staatstheater Cottbus rechnet nicht mit der Möglichkeit einer Öffnung im April. Daher werden alle geplanten Veranstaltungen für diesen Monat abgesagt. Karten für die April-Vorstellungen werden erstattet. Auf der Website steht ein Formular zum Download zur Verfügung. Die Planungen für einen Spielbetrieb im Mai bleiben weiterhin bestehen. Sobald sich die Chance eröffnet, wieder spielen zu können, wird diese unter den dann geltenden Auflagen genutzt werden.

TESTSTELLE – Die Gemeinde Neuhausen eröffnet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Niederlausitz e.V. eine Teststelle für SARS-CoV-2 Antigen Schnelltests. Die Teststelle wird im Sitzungssaal, Amtsweg 1 eingerichtet.

ANTRAG – Normalerweise ist vorgeschrieben, dass man sich persönlich bei der Agentur für Arbeit arbeitslos melden muss, um den Anspruch auf Arbeitslosengeld geltend zu machen. Corona-bedingt kann dies nun auch telefonisch oder online geschehen. Die Identitätsprüfung muss jedoch nachgeholt werden. Die Arbeitsagentur Cottbus bietet daher das sogenannte „Selfie-Ident-Verfahren“ an, womit die notwendige Identifikation online erfolgen kann. Ein Erklärungsvideo gibt es unter www. arbeitsagentur. de/selfieident.

BAUARBEITEN – Der Bau der Trinkwasserversorgung in der Papitzer Straße in Kolkwitz läuft: „Es gab immer wieder Rohrbrüche an der alten Leitung, die etwa im Jahr 1980 verlegt wurde und sich teilweise sehr nah an den Wohngebäuden befindet“, erläutert Marten Eger, Geschäftsführer der LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG. „Da diese Leitung außerdem eine große Bedeutung für die Trinkwasserversorgung von Dahlitz und für die Löschwasservorhaltung hat, mussten wir jetzt handeln.“ Neben einer neuen Leitung modernisiert die LWG auch direkt die Hausanschlüsse.

SELBSTHILFE – Nachdem sich einige Selbsthilfegruppen der Selbsthilfekontaktstelle REKIS Cottbus in den vergangenen Wochen online getroffen haben, finden nun die ersten Gruppentreffen im Freien statt, nämlich auf dem Hof der Lila Villa. Nähere Infos zu den Treffen gibt es unter www.selbsthilfe-cottbus.de




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren