Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
La Bohème feiert Premiere im Staatstheater Cottbus - Märkischer Bote La Bohème feiert Premiere im Staatstheater Cottbus La Bohème feiert Premiere im Staatstheater CottbusMärkischer Bote
Donnerstag, 9. Februar 2023 - 03:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
-5°C
 
epaper
Anzeigen

La Bohème feiert Premiere im Staatstheater Cottbus

Cottbus, Top-Themen | Von | 21. Oktober 2022

Szenenfoto

Am 22. Oktober 2022 feiert die Oper La Bohème Premiere im Staatstheater Cottbus. Foto: Marlies Kross

Cottbus (MB). Das Staatstheater Cottbus feiert Premiere! Diesen Samstag (22.10.2022), 19.30 Uhr, hebt sich im Großen Haus der Vorhang zur Oper „La Bohème“ von Giacomo Puccini. Nach ihrer bemerkenswert modernen Deutung des Orpheus-Mythos mit Monteverdis „L’Orfeo“ kehrt Claudia Meyer für diese Arbeit als Regisseurin und Bühnenbildnerin ans Haus zurück. Die Aufführung läuft in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln.
Die Inszenierung fragt nach den Möglichkeiten von Kunst und Theater in Krisenzeiten. Ihre Bohèmiens haben sich von der Außenwelt abgeschottet. Sie leben und arbeiten in einem zum Atelier umfunktionierten Zirkuszelt.
Unter der musikalischen Leitung von GMD Alexander Merzyn wirken Alexey Sayapin (Rodolfo), Dániel Foki (Marcello), Nils Stäfe (Schaunard) und Ulrich Schneider (Colline) in dieser Inszenierung mit. Erstmals auf der Cottbuser Opernbühne zu sehen ist Ji Eun Choi aus Korea als Mimì.

Die nächsten Vorstellungen:

Samstag, 29. Oktober 2022, 19.30 Uhr

Sonntag, 27. November 2022, 19.00 Uhr

 

Karten sind erhältlich im Besucherservice (0355 7824 242), an der Abendkasse sowie online über www.staatstheater-cottbus.de. 

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: