Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Lausitz-Kalender sind für Lausitzer ein Muss - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 2. Dezember 2020 - 06:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
-3°C
 

Anzeige

Lausitz-Kalender sind für Lausitzer ein Muss

23. Dezember 2016 | Von | Kategorie: Region |

Lausitz-Kalender sind für Lausitzer ein Muss

Für jeden etwas dabei ist im breiten Kalendersortiment des Cottbuser Generalanzeiger-Verlages für 2017 Foto: M. Klinkmüller

Cottbuser Generalanzeiger-Verlag präsentiert fünf Werke für das Jahr 2017 / Geld sparen

Region (trz). Lediglich eine Woche zählt das Jahr 2016 noch, dann ist es vorbei. Höchste Zeit also, sich neue Kalender zu besorgen. Wer seine Heimat, die Niederlausitz, liebt, greift natürlich zu Jahresplanern aus der Region. Und da gibt es eine Menge. Der Cottbuser Generalan-
zeiger-Verlag („Der Märkische Bote“) präsentiert fünf verschiedene Kalender für 2017.
Der Riesenkalender
Wunderschöne historische Aufnahmen im Großformat präsentiert der Cottbuser Riesenkalender. Riesig sind nicht nur dessen 13 Motive, sondern auch das Format (A 2). Damit wird jede Wand zum Hingucker. Das Titelbild erlaubt einen Blick vom Cottbuser Oberkirchturm über die Klosterkirche, das heute nicht mehr existierende Hotel „Lausitz“ bis zu den ebenfalls nicht mehr vorhandenen fünf Schornsteinen des Kraftwerks Vetschau. Des Weiteren gibt es prächtige Motive aus der „guten alten Zeit“. Besonderer Clou ist das Cottbuser Stadtwappen auf jedem Kalenderblatt. Der Riesenkalender ist für nur 22 Euro im Cottbuser Generalanzeiger-Verlag sowie im heimischen Buch- und Fachhandel zu haben.
Damals war’s
Längst Kultstatus genießt der Damals war’s-Kalender mit Bildern aus dem alten Cottbus. Schon das Titelmotiv weckt Neugier. Zu sehen ist der Brand des Cottbuser Stadtschlosses vor 160 Jahren. Darüber hinaus bietet der Kalender Woche für Woche historische Aufnahmen, die zwischen 1910 und 2003 entstanden sind. Hinzu kommen sorgfältig recherchierte, gut geschriebene Texte. Ein Muss für alle Cottbuser und Lausitzer! Der Kalender kostet lediglich 17,50 Euro.
Genießen & sparen
Darüber hinaus gibt es wieder den  Gastro- & Erlebniskalender. Präsentiert werden die angesagtesten Schlemmer-Treffs der Region. Mehr noch: Mit den im Kalender vorhandenen Gutscheinen lässt sich bei Restaurantbesuchen richtig Geld sparen. Der Klassiker dabei: zwei Mal genießen, einmal bezahlen. Neben den Lokalen präsentieren sich weitere namhafte Freizeiteinrichtungen im Gastro- & Erlebniskalender 2017, beispielsweise der Sportpark in Cottbus-Gallinchen. Oder die Cottbuser Lagune.
Erstmals im Seenland
Neu ist der Gastro- & Erlebniskalender für das Lausitzer Seenland. In dieser werdenden Urlaubsregion haben Gourmets ab sofort ebenfalls die Möglichkeit, dank der Coupons richtig Geld zu sparen. Also, möglichst schnell einen oder mehrere Jahresplaner besorgen und dann ran an die Fleischtöpfe! Die Gastro- & Erlebniskalender kosten nur 16,90 Euro pro Exemplar.
Jahrbuch-Premiere
Zwar nicht zum an die Wand hängen, dafür aber ein ebenso treuer Begleiter ist das erste Jahrbuch der Region mit dem Titel „NIEDERLAUSITZ zwanzig-siebzehn“. Das 240-seitige Buch nimmt seine Leser mit auf eine Reise durch Raum und Zeit der Niederlausitz. Und das für lediglich 25 Euro. Ein Muss für alle Lausitzer!
Allzu lange sollte Sie indes nicht warten. Denn diese Jahresplaner sind erfahrungsgemäß heiß begehrt. Und nicht zuletzt beginnt  in knapp 170 Stunden das neue Jahr! Wer es ganz eilig hat, kann die Kalender auch via Internet (www.maerkischer-bote.de) bestellen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren