Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Pfingstpreis - Märkischer Bote
Freitag, 22. Oktober 2021 - 00:33 Uhr | Anmelden
  • Leserbrief: Lausitzer Seesportler lassen sich nicht unterkriegenLeserbrief: Lausitzer Seesportler lassen sich nicht unterkriegen

Leserbrief: Lausitzer Seesportler lassen sich nicht unterkriegen

Leserbrief: Lausitzer Seesportler lassen sich nicht unterkriegen
7°C
 

Anzeige

Leserbrief: Lausitzer Seesportler lassen sich nicht unterkriegen

28. Mai 2021 | Von | Kategorie: Region |

Das Lausitzer Seesportteam aus Forst schickt einen Einblick vom Pfingstevent für seine Mitglieder:

Leserbrief: Lausitzer Seesportler lassen sich nicht unterkriegen

Viel Spaß beim Forster Abstands-Sportfest Foto: Verein

In Zeiten abgesagter Wettkämpfen und Unterbrechungen im Trainingsbetrieb mussten Sportvereine in den letzten Monaten sehr kreativ sein. Bereits im letzten Jahr haben die Teammitglieder sich in verschiedenen digitalen „Challenges“ gemessen und fit gehalten. Egal ob beim Seilspringen oder „Wand-nach-oben-Laufen“ (dies ist natürlich nicht wörtlich zu nehmen) haben die Teilnehmer zu Hause ordentlich geschwitzt und sich gegenseitig motiviert. Als im Herbst der nächste Lockdown wieder zur Pause zwang, musste erneut eine Alternative her. Die Challenges gingen über den Winter in die zweite Runde. Um sich nun doch einmal wieder so richtig sehen zu können, wurde der erste „Pfingstpreis“ des Lausitzer Seesportteams angekündigt. Die Vorfreude war riesig.
In Zweierteams starteten die Seesportler am 22. Mai zu einer Schatzsuche quer durch Forst. An den Stationen gab es Hinweise auf den weiteren Verlauf der Rallye und Lösungsbuchstaben mussten gesammelt werden. Die Teams mit Namen, wie „Sherlock Holmes und Dr. Watson“ oder „Die zwei Fragezeichen“ sowie „Die kühnen Recken“ mussten außerdem seesportspezifische Aufgaben lösen.
Am Ende gab es auch Preise. stand oder ohne: Das Lausitzer Seesportteam will sich nicht unterkriegen lassen.
An dieser Stelle bedankt sich das Team bei allen Helfern, die die Absicherung und die Betreuung der Sportler bei der Abstandsveranstaltung unterstützt haben.
Wer den Sport ausprobieren will, ist herzlich zum Schnuppertraining jeden Donnerstag, 16 bis 18 Uhr auf den Sportplatz der Grundschule Nordstadt eingeladen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren