Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Maibaumstellen im Spreewald und kuriose Fußball-Revanche für Striesow - Märkischer Bote Maibaumstellen im Spreewald und kuriose Fußball-Revanche für Striesow Maibaumstellen im Spreewald und kuriose Fußball-Revanche für StriesowMärkischer Bote
Mittwoch, 5. Oktober 2022 - 00:24 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
14°C
 
epaper
Anzeigen

Maibaumstellen im Spreewald und kuriose Fußball-Revanche für Striesow

Region, Top-Themen | Von | 22. April 2022

Maibaum

Damit der möglichst hohe Maibaum am Ende richtig steht, sind viele Arme, Kraft und Geschick erforderlich – so wie hier und immer wieder in Cottbus -Groß Gaglow. Foto: CGA-Archiv

Region (K.M./MB) Nach gelungenem Neustart der Osterfeuertradition in vielen Niederlausitzer Orten sind für kommendes Wochenende auch wieder Geselligkeit und sogar Tanz unterem Maibaum angesagt. Feuerwehren und Jugendgruppen wetteifern um den höchsten, schönsten und geradesten Maibaum. Am Sonnabend (30. April) lädt die Burger Jugend zum Maibaumaufstellen mit Tanzabend auf dem Festplatz ein. Ab 18 Uhr können die Frauen in ihren wunderschönen Trachten beim Tanzen bewundert werden. Die Kameraden der Feuerwehren Burg-Kauper und Burg-Dorf helfen der Jugend, den Maibaum aufzurichten. Wenn er dann steht, tanzt die Jugend um den Maibaum. Für musikalische Unterhaltung mit den „Lutzketalern“ und das leibliche Wohl ist bis in die Nacht gesorgt.
Nur wenige Fahrradminuten entfernt in Striesow gibt es am 29. und 30. April ein ungewöhnliches 100-jähriges Sportjubiläum. Striesow, das gar keinen eingetragenen Sportverein mehr hat, fordert Dissen zum Fußballvergleich heraus. Das kam so: Vor exakt 100 Jahren hat das 1. Stiftungsfest des Sportvereins 1921 Striesow stattgefunden. Die entsprechende Urkunde wurde jetzt entdeckt. Protokolliert sind „Fußball-Diplom-Wettspiele“ am 30. April 1922. Der Turn- und Sport-Verein Dissen II gewann gegen den Striesower Sportverein 1921 II mit 1:0. Viele sportlich motivierte Einwohner wollen nun nach 100 Jahren eine Revanche. Am Samstag, dem 30. April, gibt es dieses Jubiläumsspiel und rund herum haben die Striesower Vereine und Sportgruppen ein buntes Rahmenprogramm vorbereitet. Bereits am Freitag (29.) um 16 Uhr, startet die Kita „Vier Jahreszeiten“ mit einem großen Kindersportfest. Im Anschluss findet um 17 Uhr ein Volleyballturnier der Damen, der Herren und der Jugend statt. Ein gemütlicher Ausklang mit DJ Jens am Lagerfeuer rundet diesen Auftakt ab.
Der Samstag beginnt um 9 Uhr mit Kinderfußballturnier. Um 10 Uhr stellt auch hier die Freiwillige Feuerwehr den Maibaum auf, und ab 11 Uhr beginnt ein fröhlicher Frühschoppen mit Blasmusik. Um 14 Uhr ist dann Anstoß: Herausforderer Striesow gegen den Titelverteidiger Dissen. Die Sieger dieses denkwürdigen Fußballspiels werden um 17 Uhr geehrt.
Zum „Trachtentanz in den Mai“ im Striesower Gasthaus „Dorfkrug“ spielt die Liveband „Sound Up“ aus Schmogrow.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: