Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Mehr Qualität im Spreewald - Veranstaltungsreihe startet ab 29. Oktober 2018 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 19. Juni 2019 - 03:18 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
19°C
 

Anzeige

Mehr Qualität im Spreewald – Veranstaltungsreihe startet ab 29. Oktober 2018

5. Oktober 2018 | Von | Kategorie: Spreewald |

Anmeldungen für alle Interessierten ab sofort.

Region (MB). „Wir sind Spreewald. Zukunft. Gemeinsam. Gestalten.“ lautet der Leitgedanke der Entwicklung hin zur Qualitätsregion. Teil dieses Bestrebens ist die Qualitätsoffensive unter dem Dach des Tourismusverbandes Spreewald, die seit November 2016 engagiert in die Tat umgesetzt wird. Kundenzufriedenheit, Teambildung, Imagepflege und Wettbewerbsfähigkeit sind dabei nur einige Aspekte, deren Bedeutung ins Bewusstsein der Beteiligten rückt. „Die Seminare richten sich an alle Interessierten in der Region. Zum einen an diejenigen, die ihre Handlungsgeschicke für den aktiven Tourismusbetrieb weiter ausbauen möchten, unabhängig von Unternehmensgröße und Unternehmensform. Zum anderen an all jene, die einfach ihr Wissen zu dem einen oder anderen Thema anreichern möchten.“ erläutert Annette Ernst, Leiterin des Tourismusverbandes Spreewald. Den Auftakt der neuerlichen Veranstaltungsreihe macht am 29. Oktober 2018 ein Seminar zum Thema Regionale Tischkultur – Erlebbarkeit der Regionalität im touristischen Angebot. Bis in den März 2019 hinein folgen beispielsweise Seminare zu Schwerpunkten wie Kundenverblüffung und Konfliktmanagement, sorbische/wendische Geschichte und Kultur sowie Regionalität auf dem Tisch – Dachmarke Spreewald. Das Seminarkonzept selbst entwickelt sich durch den verstärkten Blick auf regionale Spezifika nun auch noch einmal weiter. Eine frühzeitige Anmeldung für die neuen Kurse ratsam.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren