Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Mit der Wärmebildkamera nicht sichtbaren Dingen auf der Spur - Märkischer Bote Mit der Wärmebildkamera nicht sichtbaren Dingen auf der Spur Mit der Wärmebildkamera nicht sichtbaren Dingen auf der SpurMärkischer Bote
Mittwoch, 8. Februar 2023 - 05:31 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Klare Nacht
-6°C
 
epaper
Anzeigen

Mit der Wärmebildkamera nicht sichtbaren Dingen auf der Spur

Region | Von | 27. November 2015

Kinderuni-Vorlesung an der BTU in Cottbus und Senftenberg:
Region (MB). In kleinen Experimenten will Dr. Stefan Gnoth – Referent der nächsten Vorlesung der Kinderuni an der BTU Cottbus–Senftenberg – gemeinsam mit den Kindern mittels Infrarot-Thermografie der nicht sichtbaren Wärmestrahlung von Objekten auf die Spur zu kommen. Ziel ist es auch, in Gegenstände hineinzuschauen, ohne diese zu öffnen oder zu zerstören.

Schüler der ersten bis sechsten Klassen, Eltern, Großeltern und Interessierte sind dazu am Donnerstag, 3. Dezember, um 15 Uhr und 17:15 Uhr auf den Zentralcampus Cottbus der Universität in den Audimax 2 eingeladen.

Am Samstag, 5. Dezember, 11 Uhr, wird der Referent diese Experimentalvorlesung auch am BTU-Standort Senftenberg im großen Hörsaal des Konrad-Zuse-Medienzentrums halten. Auch Eltern sind herzlich willkommen, die Vorlesung in einem separaten Hörsaal zu verfolgen.

Sowohl in Cottbus als auch in Senftenberg ist der Eintritt frei.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: