Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Musikherbst mit Ronny Kaufhold - Märkischer Bote Musikherbst mit Ronny Kaufhold Musikherbst mit Ronny KaufholdMärkischer Bote
Sonntag, 23. Juni 2024 - 03:21 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Clear sky
15°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Musikherbst mit Ronny Kaufhold

Cottbus | Von | 10. November 2023

Klavier und Pianist

Foto: Bernd Weinreich

Hochgelobter Pianist spielt am 18.11. im Dieselkraftwerk Cottbus.

Cottbus (MB). Am 18.11. steht im Rahmen des Musikherbstes wieder ein Konzert der Extraklasse auf dem Programm. Unter dem Motto „Klassik – Romantik – Moderne“ gestaltet es der Genthiner Pianist Ronny Kaufhold, Mitglied der Deutschen Chopin-Gesellschaft. Damit stehen drei in der Musikgeschichte herausragende Epochen im Mittelpunkt. Neben der klassischen „Mondschein-Sonate“ von Ludwig van Beethoven repräsentiert das Scherzo Nr. 3 von Fryderyk Chopin die Zeit der Romantik. Mit der Aufführung der „6 Moments musicaux“ wird das Schaffen Sergej Rachmaninows aus Anlass seines 150. Geburtstages besonders gewürdigt. Von den Cottbuser Komponisten Bernd Weinreich (geb. 1948) erklingen die „Lausitzer Skizzen“, ein Klavierzyklus, der unterschiedliche Szenen der Region musikalisch beschreibt, und von Hans Hütten (1943 – 2018) ein humorvolles Klavierstück unter dem Titel „Chrysolith“. Ronny Kaufhold wird von der Fachpresse besonders für seine Virtuosität und die Fähigkeit gelobt, den Zeitgeist der aufgeführten Werke in besonderer Weise erfassen und repräsentieren zu können. Sein umfangreiches Repertoire umfasst neben Klavier-Solowerken der letzten vier Jahrhunderte auch Konzerte mit Orchester und Kammermusik. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im Dieselkraftwerk in Cottbus. Karten sind für 15 bzw. 8 (ermäßigt) Euro erhältlich.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: