Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Noch einmal Adventspracht genießen - Märkischer Bote Noch einmal Adventspracht genießen Noch einmal Adventspracht genießenMärkischer Bote
Dienstag, 21. Mai 2024 - 19:38 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
24°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Noch einmal Adventspracht genießen

Cottbus | Von | 16. Dezember 2016

161217_verkaufsoffen

Der Lausitz Park lädt an diesem Sonntag von 13 bis 18 Uhr zum Weihnachtseinkauf ein. Mit Chormusik können sich die Besucher auf das Weihnachtsfest einstimmen Foto: M.K.

Cottbuser Geschäfte öffnen am Sonntagnachmittag / Marktzauber noch bis 23.12.

Cottbus (mk). Rein ins Lichtermeer heißt es an diesem Wochenende wieder in Cottbus. Genügend Zeit diesen Zauber zu genießen und dabei gleichzeitig auf Geschenke-Suche zu gehen, bleibt durch den verkaufsoffenen Sonntag allemal. Wer noch mehr Zeit gewinnen möchte, kann in der Spree-Galerie gleich den Einpackservice der Wichtel in Anspruch nehmen. Am Samstag ist hier das KiKANiNCHEN aus dem Kinderfernsehen anzutreffen. Butterplätzchen können in der Weihnachtsbäckerei
gebacken, verziert und natürlich vernascht werden. Am 4. Advent öffnen alle Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag ab 13 Uhr und zu Gast ist der „Verrückteste Tastenturner Deutschlands“,  Mister Piano. Er verzaubert an seinem rollenden Piano mit weihnachtlichen Melodien und Charme und zeigt an seinem Flügel eine einzigartige Performance. Am 23. und 24. Dezember können alle Kurzentschlossenen noch die letzten Geschenke in der Spree Galerie einkaufen und an der Weihnachtsbühne von den Weihnachtsengeln kostenlos mit schönem Geschenkpapier, Schleifen und kleinen Accessoires einpacken lassen.
Im Cottbuser Lausitz Park geben am 4. Adventssonntag ab 15 Uhr
der Gemischte Chor Kahren beziehungsweise der Chor „Liederkranz“ Groß Gaglow  den Ton an. Auch für die kleinen Besucher gibt es an den offenen Adventssonntagen viel zu erleben. Besonders Mutige können sich mit dem Weihnachtsmann fotografieren lassen und für alle hält er eine süße Überraschung bereit. Der Kleine König lädt zum Anschauen seines neuesten Videofilms ein. Das große Bodenpuzzle des Kleinen Königs zu legen, wird anschließend ganz leicht gelingen. Selbstgebastelte Geschenke und Dekorationen breiten viel Freude zu Weihnachten. An der Bastelstraße können dieses Jahr Anhänger für den Weihnachtsbaum und Tee-Lichtständer gefertigt werden.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: