Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Nominierungen im Spree-Neiße-Kreis für die Landtags-, Kreistags- und Kommunalwahl 2019 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Donnerstag, 26. November 2020 - 00:34 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
5°C
 

Anzeige

Nominierungen im Spree-Neiße-Kreis für die Landtags-, Kreistags- und Kommunalwahl 2019

1. März 2019 | Von | Kategorie: Region |

Region (MB). Der Kreisverband der AfD Spree-Neiße nominierte am vergangenen Samstag die Direktkandidaten für die Wahlkreise 41 und 42 zur Landtagswahl. Für den Wahlkreis 41 schickt der AfD Kreisverband Spree-Neiße seinen Kreisvorsitzenden, Steffen Kubitzki, ins Rennen.
Als Direktkandidat für den Wahlkreis 42 wurde Michael Hanko nominiert.
*
Die Lausitzer FDP hat auf ihrem Kreisparteitag am vergangenen Sonntag ihre Kandidaten zur Kreistagswahl aufgestellt. Für den Wahlkreis 1 (Guben) tritt die Vorsitzende des FDP-Ortsverbands Guben Monika Birkholz an. Im Wahlkreis 2 (Forst) wurden der bisherige Kreistagsabgeordnete Dr. Torsten Schüler und Jeff Staudacher aufgestellt. Staudacher wurde am Samstag auch auf den fünften Platz der Landesliste der FDP gewählt. Beim Wiedereinzug der FDP Brandenburg säße Staudacher im Landtag. Im Wahlkreis 3 (Spremberg) kandidiert die Kreisschatzmeisterin Meike Holtsch. Für Wahlkreis 4 (Amt Burg, Amt Peitz, Schenkendöbern) geht neben dem bisherigen Kreistagsabgeordneten Hendrik Schulz unter anderem auch der Peitzer Bürgermeister Jörg Krakow ins Rennen. Er hatte die SPD im vergangenen Jahr verlassen und ist nun parteilos. Außerdem wurden Uwe Holtsch im Wahlkreis 5 (Amt Döbern-Land, Neuhausen/Spree) und Oliver Grund im Wahlkreis 6 (Drebkau, Kolkwitz, Welzow) nominiert.

Die Spremberger Sozialdemokraten nominierten am vergangenen Donnerstag ihre Kandidaten für die Kommunalwahl. 15 Spremberger werden für die Spremberger Stadtverordnetenversammlung (SVV) kandidieren, neun für den Kreistag, fünf für den Ortsbeirat Schwarze Pumpe und je ein Kandidat für den Ortsbeirat in Sellessen, Hornow und Trattendorf. Die Kreistagsliste der Spremberger SPD wird vom Bundestagsabgeordneten Ulrich Freese angeführt. Für die SVV wurden unter anderem Dirk Süßmilch und Annett Zeuner nominiert.

Der CDU Stadtverband Spremberg stellt 19 Kandidaten für die Wahl der Stadtverordnetenversammlung, darunter sind vier Frauen. Des Weiteren treten vier parteilos an. Andreas Bränzel, Egon Wochatz und Sabine Gräfin von Plettenberg führen die Liste an.
Zur Wahl der Ortsbeiräte treten 13 Kandidaten an.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren