Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Offene Gartentüren am 18. Juni 2022 - Märkischer Bote Offene Gartentüren am 18. Juni 2022 Offene Gartentüren am 18. Juni 2022Märkischer Bote
Samstag, 13. August 2022 - 00:27 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
21°C
 
epaper
Anzeigen

Offene Gartentüren am 18. Juni 2022

Region | Von | 10. Juni 2022

Offene Gärten

Am 18 Juni 2022 öffnen sich in der ganzen Werben Gartentüren und laden zum entdecken und austauschen ein. Unter anderem mit dabei ist auch Familie Lochmann aus Werben – Jens Lochmann ist einer der Organisatoren dieser Aktion. Foto: privat

Region (MB). Lausitzer Gärtner und Gärtnerinnen öffnen am 18. Juni von 10 Uhr bis 18 Uhr wieder ihre kleinen und großen Gartenparadiese.
Gärten und Parks bestimmen in hohem Maße die Lebensqualität und den Wohnwert von Stadt und Land. Der Garten als Ort der Ruhe und Erholung gewinnt in der Hektik des Alltags immer mehr an Bedeutung. In den letzten Jahren hat sich auch die Gartenkultur in Deutschland stark gewandelt. „Offene Gartentüren“ ist der treffende Name einer Bewegung, die ursprünglich aus England stammt und auch hierzulande immer mehr Freunde findet. Seit 2013 wird diese Aktion in der Lausitz privat initiiert und organisiert. Dabei sind die Gärten so unterschiedlich wie ihre Besitzer. Es gibt den naturnahen Garten genauso wie den formalen Garten. Garteninteressierte können an diesem Tag nicht nur Blicke über den Gartenzaun werfen, sondern werden von den Eigentümern oder Betreibern auch durch ihre grünen Kleinode geführt. Mannigfaltige Tipps bleiben da nicht aus. Jens Lochmann, einer der Organisatoren aus Werben dazu „In den vergangenen Jahren hat es uns viel Spaß gemacht, mit den Besuchern zu plaudern und den einen oder anderen Tipp zu geben. Neben verschiedenen Pflanzen und Gehölzen gibt es bei uns auch mehr als 60 verschiedenen Heil- und Gewürzkräuter überall im Garten zu finden“.
Die Organisatoren möchten Sie einladen, durch die zahlreichen Privatgärten und Vereinsanlagen zu schlendern – austauschen, fachsimpeln, Erfahrungen sammeln oder einfach bewundern, was sich aus verschiedenen Gartensituationen gestalten lässt – dies alles ermöglicht diese Privatinitiative.
Alle Informationen zu den teilnehmenden Gärten finden Sie online.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: